29.10.2019 - 11:12 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

"Just friends" feiern in neuer Location

Gelungene Premiere: Die "Just friends 6.0“-Party in der OTH-Mensa ist ein voller Erfolg. Der Wechsel in eine neue Location macht sich bezahlt. Und der Reinerlös in diesem Jahr kommt „Technik ohne Grenzen“ zu Gute.

Da geht die Post ab: Bis in die frühen Morgenstunden des sonntags wird bei „Just friends – Die Party von Freunden für Freunde 6.0“ in der Mensa der OTH Weiden abgefeiert.
von Autor LSTProfil

Eine lange und außergewöhnliche Fete feiern und dabei noch Gutes tun – das sind die Zutaten der Premiere gewesen, die am Samstag in der ausverkauften und stilvoll dekorierten Mensa der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) über die Bühne ging. Dort fand „Just friends – Die Party von Freunden für Freunde 6.0“ statt.

Was im März 2017 erstmals großen Anklang gefunden hatte und am Wochenende bereits zum sechsten Mal auf die Beine gestellt worden war, entwickelte wiederum sich zu einer Fete, die es so wohl noch nie in Weiden gegeben hat – die 7.0-Fortsetzung wird es sicher im Frühjahr 2020 geben. Zudem ist angedacht, dass es im nächsten Jahr zusätzlich noch zwei weitere Partys geben wird.

„Damit haben wir nicht gerechnet. Die Entscheidung und der Mut sowie das Feedback unserer Besucher, sich mit der OTH-Mensa für eine neue Location zu entscheiden, erwies sich als absolut richtig“, freute sich das zufriedene Organisationsteam, bestehend aus Bekim Kastrati, Alexander Lang, Thomas Binner, Stefan Ott, Stephan Landgraf, Oliver Fienz und Stefanie Sperrer über die unglaubliche Resonanz und über den bislang größten Besuch bei einer „Just friends"-Sause.

„Wir wollten mit der Party von Freunden für Freunde den passenden Rahmen schaffen, einfach einen schönen Abend zu verleben“, lautete das Motto der Party, deren Erlös dieses Mal an „Technik ohne Grenzen“, einem Verein von 15 OTH-Studierenden, die mit ihren Projekten in Entwicklungsländern wie Ghana die Lebensqualität der Menschen vor Ort verbessert, geht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.