05.08.2021 - 10:44 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Drei Unfallfluchten an einem Tag in Weiden und Schirmitz

Eine am Vormittag, eine gegen Mittag und eine am Nachmittag. Die Polizei Weiden sucht Zeugen für alle drei Fälle.

Symbolbild
von Thorsten Schreiber Kontakt Profil

Die erste Unfallflucht ereignete sich am Mittwoch zwischen 8.30 und 10.30 Uhr im Bereich der Luitpoldstraße, Ecke Braunmühlstraße. Ein 69-Jähriger hatte in dieser Zeit seinen Opel dort am linken Fahrbahnrand abgestellt. Ein unbekannter Fahrer touchierte mit seinem Auto die rechte Seite des geparkten Pkw und verursachte so Schaden in Höhe von mindestens 2000 Euro, schätzt die Polizeiinspektion Weiden. Der Verursacher machte sich aus dem Staub, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

In den Mittagsstunden hatte dann ein Unbekannter ein Fahrzeug angefahren, rund 300 Euro Schaden verursacht und sich ebenfalls entfernt, ohne sich darum zu kümmern. Der Unfallverursacher mit seiner rechten Fahrzeugseite den linken Außenspiegel eines Mercedes. Der Spiegel ging dabei zu Bruch. Den Mercedes hatte ein 72-jähriger Weidener gegen 11.30 Uhr an der Leimberger Straße im Bereich des Hagebaumarkts am Fahrbahnrand abgestellt.

Die dritte Unfallflucht ereignete sich zwischen 14 und 16.30 Uhr in Schirmitz. Eine 41-jährige Schirmitzerin hatte ihren Mini an der Gartenstraße ordnungsgemäß abgestellt. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug im hinteren Bereich von einem anderen, unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Hinweise für alle drei Fälle nimmt die Polizeiinspektion Weiden unter der Telefonnummer 0961/4010 entgegen.

Weitere Polizeimeldungen

Weiherhammer

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.