02.05.2021 - 12:03 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

DJK Weiden trauert um Georg Meier

Bei der DJK Weiden war er eine Institution. Georg Meier spielte Fußball und Tennis, gehörte lange dem Vorstand an. Jetzt ist er verstorben.

Georg Meier.
von Reinhard KreuzerProfil

Die DJK Weiden trauert um ihr Ehrenmitglied Georg Meier. In der vergangenen Woche entschlief er friedlich. Meier war seit 1953 Mitglied der DJK. In der Fußballabteilung kickte er zunächst als Jugendlicher, dann auch in der 1. und 2. Mannschaft insgesamt 30 Jahre lang. Dann wechselte er mit seinem Bruder Hans zum Tennis. Er engagierte sich beim Bau der Plätze.

Die SpVgg SV Weiden expandiert

Weiden in der Oberpfalz

Einsatz zeigte er 16 Jahre lang auch als Beisitzer im Hauptverein, dann als dritter Vorsitzender und 25 Jahre lang als Delegierter im Stadtverband. Für seine Leistungen erhielt er die höchste Auszeichnung der DJK, das Ludwig-Wolker-Relief, und den Ehrenbrief 2003. Lange führte er den Seniorenkreis und war mit seiner „Rentnercrew“ oft ehrenamtlich unterwegs. Diesen Kreis übernahm Ehefrau Rosemarie vor zehn Jahren, die er fleißig unterstützte. 2006 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

Der gebürtige Weidener war in der Mooslohe aufgewachsen und wohnte bis zuletzt im Elternhaus. 1960 heiratete er seine Rosemarie – kennengelernt hatten sie sich bei der DJK. Ihr gemeinsames Hobby war der Tanz. Als Lokbetriebsinspektor war Georg Meier sein Leben lang auf Schienen unterwegs. Er freute er sich über den Besuch der sechs Enkelkinder, auch wenn er zuletzt an den Rollstuhl gebunden war. Gerne erinnerte er sich an seine 16 Jahre im Kirchenchor St. Elisabeth.

Um den Ehemann, Vater und Großvater trauern besonders Ehefrau Rosemarie mit den Kindern Gabriela, Carina und Lothar und ihren Familien, ebenso Bruder Hans Meier mit Familie. Die Beerdigung hat bereits im engsten Familienkreis stattgefunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.