04.12.2020 - 14:48 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Corona: Wieder Tote in Weiden und im Landkreis Neustadt/WN

Im Vergleich zum Wochenanfang ist die 7-Tage-Inzidenz der Covid-Neuinfektionen in Weiden arg gesunken. Doch diese Tendenz ist mit Vorsicht zu genießen.

Das Coronavirus erwischte erneut 30 Menschen im Landkreis Neustadt/WN und 11 in Weiden.
von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

Von Donnerstag auf Freitag wurden in Weiden elf weitere Menschen registriert, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Die Gesamtzahl liegt damit bei 991 Fällen. Das meldet das Landesamt für Gesundheit. Ein Mensch starb. Somit sind in der Stadt 24 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen. Umgerechnet auf 100000 Einwohner und Neuerkrankungen liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 131, vor einigen Tagen pendelte der Wert noch um 190.

Dass daraus keine Entwarnung abzulesen ist, zeigt der Blick in den Landkreis Neustadt/WN. Dort kamen innerhalb eines Tages am Freitag 35 weitere Fälle hinzu. Es sind jetzt 1953 seit Beginn der Pandemie. Die 7-Tage-Inzidenz stieg damit leicht von 168,3 am Donnerstag auf 170,4 am Freitag. Zudem verlor ein weiterer Mensch den Kampf um sein Leben. Die Zahl der Toten zwischen Waidhaus und Kirchenthumbach liegt nun bei 80. Am Freitagvormittag hatte das Robert-Koch-Institut noch niedrigere Zahlen gemeldet.

Mehr zum Thema

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.