19.10.2020 - 16:19 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Corona-Inzidenz: Weiden an vierter Stelle in Bayern

Auch wenn Weiden am Montag bei der 7-Tage-Inzidenz auf dem vierten Platz in Bayern liegt. Mit einer Inzidenz von 100,6 liegt die Zahl weiter hoch, und auch der Landkreis Neustadt/WN bleibt Risikogebiet.

Diese vom Center for Disease Control and Prevention (CDC) erstellte Illustration zeigt den neuartigen Coronavirus 2019.
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Auch wenn Weiden am Montag bei der 7-Tage-Inzidenz statt auf dem zweiten nunmehr auf dem vierten Platz in Bayern liegt. Mit einer Inzidenz von 100,6 liegt die Zahl weiter hoch, auch der Landkreis Neustadt/WN bleibt Risikogebiet.

Es gibt aber auch eine gute Nachricht. Nach dem Anstieg der Infiziertenzahl um 10 am Wochenende auf 459 kam bis Montagmorgen in der Stadt Weiden kein weiterer Betroffener hinzu. Das ergibt die Mitteilung des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit (Stand Montag, 8 Uhr). Die gleiche Zahl nennt auch das Robert-Koch-Institut, auf dessen Statistik unser Bericht in der Montagausgabe basierte.

Weiden weist damit eine 7-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner von 100,6 aus. Absoluter Spitzenreiter in Bayern war am Montag der Landkreis Berchtesgadener Land mit 252,06, gefolgt von Augsburg mit 118,35 und Mühldorf am Inn mit 104,43. Die Gesamtzahl der Fälle in Weiden liegt übrigens am Montag im Vergleich zum Vortag in Weiden unverändert bei 459. Auch gab es keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Corona (18).

Im Landkreis Neustadt dagegen wurden am Montag zwei weitere Infizierte gemeldet. Die Zahl kletterte damit von 988 am Freitag auf 1013 am Sonntag und schließlich auf 1015 am Montag. Dennoch ist die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis von 93,7 (Freitag) über 63,5 (Sonntag) auf 56,11 (Montag) gesunken. Der Grenzwert von 50 wird aber weiterhin überschritten, der Landkreis gilt also auch aktuell als Risikogebiet.

Informationen rund um Corona in der Oberpfalz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.