19.08.2021 - 11:08 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Bundestagswahl 2021: Erstwähler und Schüler haben Date mit Politikern

Es ist ein etwas anderes Format, um Schüler und Erstwähler vor der Bundestagswahl gut zu informieren. Am 11. September gibt es ein Speed-Dating mit den Bundestagskandidaten des Wahlkreises im Jugendzentrum Weiden.

Auf ein Date mit SPD-Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch (SPD)? Das Jugendzentrum macht das und mehr demnächst möglich.
von Esther LärmerProfil

Viele Jugendliche dürfen bei der anstehenden Bundestagswahl zum ersten Mal ihre Stimme abgeben. Aber welche Partei oder welchem Politiker möchten sie mit ihrem Kreuzchen tatsächlich unterstützen? Damit Erstwähler oder Schüler die Bundestagskandidaten auch kennenlernen können, gibt es am Samstag, 11. September, von 16 bis 18 Uhr in der Außenanlage des Jugendzentrums ein sogenanntes Speed-Dating.

Dabei werden gemütliche Sitzecken eingerichtet, und die Jugendlichen können mit dem politischen Verantwortlichen ins Gespräch kommen, der sie interessiert. "Das Ziel ist, dass sich alle ganz locker unterhalten können", sagt Johanna Grillenbeck. Sie arbeitet seit Kurzem für das Jugendzentrum in Weiden als Sozialpädagogin. Es soll sogar eine Bar aufgebaut und kleine Snacks sowie Slush-Eis serviert werden. Musikalisch wird den Abend Ronja Künkler begleiten.

Politik und Jugendliche näher bringen

"Erfahrungsgemäß kommen da nicht die großen Massen", sagt Grillenbeck mit Hinblick auf das Speed-Dating. Wegen der aktuellen Pandemielage sei zudem noch nicht sicher, ob oder wie diese Veranstaltung überhaupt stattfinden kann. Wichtig seien laut Grillenbeck die 3 Gs: geimpft, genesen oder getestet. Die Entscheidung steht noch aus.

Doch warum haben Jugendliche manchmal so wenig Interesse an Politik? "Ihnen fehlt oft der Bezug zu ihrem eigenen Leben", sagt Grillenbeck. Auf der anderen Seite habe die Politik in ihren Augen den Bezug zu den Jugendlichen verloren. Und genau deshalb will sie beide wieder näher zueinander bringen. "Die Politik muss auf die Forderungen der Jugend eingehen", sagt sie, "und ihnen Gehör schenken".

Videoclips von Schülern für Schüler

"Politik ist cool und betrifft jeden", meint Johanna Grillenbeck. Genau das möchte die studierte Erziehungswissenschaftlerin und Soziologin, die privat bei den Jusos Weiden aktiv ist, zusammen mit ihren Kollegen anlässlich der Bundestagswahl den Erstwählern vermitteln. Dafür hat sie mit ihren Kollegen auch Videoclips an der Pestalozzischule, der Wirtschaftsschule und dem Elly-Heuss-Gymnasium gedreht.

Diese kurzen Filme sind in Zusammenarbeit mit T1-Jugendmedien Tirschenreuth entstanden. Sie sind vielfältig: Manche dienen als Erklärung, wieder andere sind Sketche. So haben Schüler zum Thema Helfen, Situationen bei der Essensausgabe der Tafel nachgestellt und bemerkt, wie politisch das Thema sein kann. Andere hätten ganz klare, politische Forderungen. Günstigere Buspreise etwa, erläutert Grillenbeck und bilanziert: "Das hat echt Spaß gemacht."

Infos auch auf Instagram

Auch über soziale Netzwerke wird versucht, junge Menschen für Politik und Wahl zu begeistern. So gibt es beispielsweise die Instagramseite "weidenwählt", auf der Fakten zur anstehenden Bundestagswahl im September, die Videoclips der Jugendlichen und Interviews mit Kandidaten veröffentlicht werden.

Am Ende sind hoffentlich alle bestens informiert, auch die, die bei der richtigen Bundestagswahl noch nicht mitentscheiden dürfen. Sie nämlich können üben, denn am 24. August um 8 Uhr öffnen sich in fast allen weiterführenden Schulen in Weiden die Wahlkabinen für die Jugendwahlen, in denen Schüler ihre Stimme abgeben können. Sie funktioniert wie die wirkliche Bundestagswahl. Abends um 18 Uhr werden über Social Media die Ergebnisse bekannt gegeben.

Der Erstwählercheck im Video: "Vincent hakt nach"

Weiden in der Oberpfalz
Hintergrund:

Bundestagswahl am 26. September in Weiden

  • 32.000 Wahlberechtigte in der Stadt Weiden
  • Zustellung der Wahlbenachrichtigungen erfolgt ab Samstag, 21. August
  • Auf der Vorderseite der Wahlbenachrichtigung ist über einen QR-Code ein Musterstimmzettel abrufbar

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.