29.09.2019 - 12:15 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Nach Armdrücken Keilerei

Erst messen sich zwei Männer im Armdrücken, dann "revanchiert" sich der Verlierer mit einem Faustschlag. Das führt zu einer Keilerei, die mit mehreren Leichtverletzten endet.

Symboldbild
von Jutta Porsche Kontakt Profil

Hundertprozentig geklärt ist der Sachverhalt nach Angaben der Polizei noch nicht. Das liegt unter anderem daran, dass mehrere Beteiligte zur Tatzeit bereits einiges getrunken hatten und sich schließlich gegenseitig anzeigten. Nach den bisherigen Erkenntnissen maßen sich zwei Weidener im Alter von 30 beziehungsweise 20 Jahren in der Nacht zum Sonntag gegen 1.30 Uhr in einem Lokal im Armdrücken. Anschließend gingen beide vor die Tür. Der Verlierer konnte sich mit dem Ausgang des Wettkampfs offenbar nicht abfinden und versetzte dem Gewinner überraschend einen Faustschlag ins Gesicht. Das war der Auftakt für eine Schlägerei zwischen mehreren Personen, die für einige mit leichten Verletzungen endete.

Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an. Angesichts der wechselseitigen Beschuldigungen ließ sich der Tathergang aber nicht endgültig aufklären. Alle Beteiligten müssen deshalb in den nächsten Tagen zu Vernehmungen in der Polizeiinspektion Weiden antreten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.