29.10.2020 - 18:56 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

A 93 bei Weiden-Nord: Hund als "Geisterfahrer" löst Auffahrunfall aus

Schrecksekunde für jeden Autofahrer: Ein freilaufender Hund war am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn A 93 die Ursache für einen heftigen Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Hof.

Auf Höhe Weiden-Nord auf der A 93 kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Auffahrunfall mit drei Pkw.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Ein Boxerhund lief gegen 15.30 Uhr entgegen der Fahrtrichtung auf der Überholspur. Dort war ein Weidener mit seinem VW unterwegs. Der Fahrer machte laut Polizei eine Vollbremsung, als er das Tier auf sich zulaufen sah. Eine hinter ihm fahrende Frau aus Amberg und ein dritter Pkw-Fahrer konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhren auf.

Das BRK brachte die leicht verletzte Fahrerin ins Klinikum. Die Feuerwehren aus Weiden, Rothenstadt, Altenstadt/WN und Neustadt/WN waren vor Ort, es bildete sich ein langer Rückstau.

Den Hund fand die Polizei unverletzt in der Nähe der Merklmooslohe. Er wurde vorerst in einer Tierpension untergebracht. Die Suche nach dem Besitzer läuft.

Kleine Ursache, große Wirkung. Ein frei laufender Hund sorgt auf der A93 für einen Auffahrunfall und einen langen Stau.

Zwei Schwerverletzte auf A 93

Weiden in der Oberpfalz

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.