07.05.2021 - 14:56 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

35-Jähriger will in Weiden hilfsbereite Polizisten schlagen

Die Polizisten kamen als Freunde und Helfer auf den 35-Jährigen zu, warnten ihn, weil er gegen Mitternacht mehrfach fast auf die Straße getorkelt wäre. Wenig später wären die Beamten dafür fast geschlagen worden.

Erst Fesseln beruhigten einen 35-Jährigen.
von Simone Baumgärtner Kontakt Profil

Es ist Donnerstagnacht, kurz vor der Geisterstunde. Da droht in Weiden ein 35-Jähriger auf die Straße zu torkeln. Mehrfach. Polizisten wollen ihm helfen, gesund nach Hause zu kommen. Doch das macht den Weidener aggressiv. Laut Polizeibericht versucht er die Beamten zu treten und zu schlagen, bis die Polizisten ihn fesseln. Erstaunlich: Alkohol hat der Mann nicht getrunken. Hier wird wohl erst eine Untersuchung im Klinikum Klarheit bringen, der sich der Mann unterzogen hat. Neben dem Befund erwartet den 35-Jährigen auch Post von der Polizei samt Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.

Gefährliche Hunde: Jäger appelliert an Halter

Speinshart

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.