25.10.2020 - 13:05 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

24 platte Reifen durch Nägel: Jetzt nagelt die Weidener Polizei den Täter fest

Einen Monat lang sorgt der Mann in Weiden für platte Reifen in Serie. Bis ihn die Polizei auf frischer Tat erwischt.

Die Polizei ermittelt gegen einen 62-Jährigen, der Nägel unter Autoreifen gestellt haben soll.
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Einen guten Monat lang, von Mitte September bis letzten Freitag, trieb er sein Unwesen. Im Stadtgebiet Weiden nahm sich der zunächst Unbekannte Autos vor: In nicht weniger als sechs Fällen stellte der Täter Nägel unter die Räder der Fahrzeuge, so dass die Geschädigten beim Wegfahren einen Platten hatten. Der Täter ging auf Nummer sicher: In jedem Fall hatte er Nägel jeweils unter allen vier Reifen gestellt.

Nun erwischte die Polizei den Mann auf frischer Tat: einen 62-jährigen Landkreisbewohner, der als Täter aller sechs Straftaten identifiziert sei, heißt es im Polizeibericht. „Über das Motiv wurde bisher nichts bekannt.“ Der Gesamtschaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

Ein weiterer Einsatz am Wochenende

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.