06.05.2021 - 11:16 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

21 neue Corona-Fälle in Weiden und dem Landkreis Neustadt

Die Corona-Zahlen des Robert-Koch-Instituts für Weiden und den Landkreis Neustadt verheißen nichts Gutes. Die Inzidenz in Weiden steigt wieder.

-
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Keine guten Nachrichten vom Robert-Koch-Institut (RKI) am Donnerstag. Das Institut meldet insgesamt 21 Neuinfektionen und einen Todesfall für Weiden und den Landkreis Neustadt/WN. In der Stadt Weiden gibt es zehn neue Corona-Fälle, insgesamt steigt die Zahl damit auf 2645. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 73. Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt damit auf 65,5 (Vortag: 60,8). Eine Inzidenz unter 50 rückt damit wieder in die Ferne.

Nachdem der Landkreis Neustadt am Mittwoch mit 46,6 noch die niedrigste Inzidenz in ganz Bayern hatte, sinkt diese am Donnerstag zwar weiter auf 44,5, allerdings verheißen elf neu nachgewiesene Corona-Infektionen nichts Gutes. Die Spitzenposition in Bayern geht an die Stadt Passau (34,1). Im Landkreis Neustadt haben sich nun insgesamt 5119 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das RKI meldet am Donnerstag auch einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus. Die Zahl steigt damit auf 164.

Newsblog: Corona in der Nordoberpfalz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.