20.01.2021 - 13:21 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

15 Mal Blechschaden bei Schneeglätte in Weiden

Für die Verkehrspolizei in Weiden gibt es im dichten Schneetreiben am Dienstag viel zu tun. Mehrere Unfälle im Stadtgebiet halten die Beamten auf Trab. Mancher Schaden wirkt auch am Mittwoch noch nach.

Bei Schneeglätte rutscht am Dienstagnachmittag ein Pkw gegen die Ampelanlage an der Kreuzung Brenner-Schäffer-Straße/Dr.-Pfleger-Straße und beschädigt diese.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Die Ampelanlage an der Kreuzung Brenner-Schäffer-Straße/Dr.-Pfleger-Straße blieb auch am Mittwoch erstmal noch dunkel. Sie war bei einem Unfall am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr beschädigt worden, wie die Polizei mitteilte. Ein Opel-Fahrer war mit seinem Auto auf schneeglatter Fahrbahn gegen einen der Ampelmasten gerutscht, der daraufhin umstürzte. An der Ampel entstand ein Schaden von rund 3000 Euro. Auf Grund des Unfalls fiel die gesamte Ampelanlage an der Kreuzung aus. Am Mittwoch rückten Mitarbeiter einer Technikerfirma an, um den Schaden zu beheben.

Während des Schneetreibens am Dienstag registrierte die Polizeiinspektion Weiden zwischen 15 und 18 Uhr insgesamt sechs Verkehrsunfälle. Dabei wurden 15 Fahrzeuge sowie besagte Ampel beschädigt. Glücklicherweise verletzte sich bei den Unfällen niemand. Der Gesamtunfallschaden wird auf rund 14.000 Euro beziffert.

Oberpfalzweit viele Schneeunfälle

Oberpfalz

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.