07.09.2021 - 14:46 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Ferienprogramm: Alle Schützen sind Gewinner

Noch etwas ungewohnt, kamen die kleinen Schützen nach der Einweisung schnell mit den Sportgeräten zurecht.
von Tanja PflaumProfil

Nicht ganz so viele Teilnehmer als sonst, im Gegensatz zum Vorjahr aber „ein volles Haus“. Der Schützenverein Waldthurn hatte zum Gaudischießen im Ferienprogramm eingeladen. Eingeteilt in zwei Gruppen traten die zehn Jungschützen und fünf Nicht-Aktiven an die Schießstände und lieferten sich einen spannenden Punktekampf. Nach einer kurzen Wartezeit, während der sich der Schießnachwuchs mit Leberkässemmeln und kühlen Getränken stärkte, wurden die Punkte gezählt und die Platzierungen standen fest.

Neben zwei tollen Pokalen für die Erstplatzierten gab es für jeden Teilnehmer einen Sachpreis und die obligatorischen Süßigkeiten. Sportleiter Manuel Arnold ehrte die Sieger: Bei den Jungschützen landete Felix Stahl mit 133 Punkten auf dem ersten Platz. Den zweiten Platz sicherte sich Maximilian Wallmeyer mit 125 Punkten. Da es für den dritten Platz zwei punktgleiche Teilnehmer gab, musste kurzerhand ein Stechen entscheiden. Dank der neuen elektronischen Schießanlage konnten alle Teilnehmer das Stechen auf dem Bildschirm im Vereinslokal live verfolgen. Nach drei Schüssen landete Sophia Kleber auf dem dritten Platz und verwies Laura Bauer auf Rang vier.

Bei den „Nichtschützen“ landete Julian Schell mit 151 Punkten auf Platz eins. Marlene Greiner (145 ) landete auf Rang zwei, Isabell Berthold (141) auf Rang drei. „Wenn es euch Spaß gemacht habt, dürft ihr gerne weitermachen und wiederkommen“, forderte Arnold alle auf. „Wir sind jeden Freitag ab 18.30 Uhr im Schützenhaus zum Trainieren!“

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.