11.08.2021 - 13:07 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Neuer Anhänger für diverse Einsatzlagen der Feuerwehr Waldsassen

Traditionell zeigt der Terminkalender Mitte August das Sommerfest der Feuerwehr mit Weinabend und dem Oldtimertreffen auf dem Areal an der Bahnhofstraße an. Daraus wird nichts. Dennoch gibt es Anlass zur Freude bei den Verantwortlichen.

Die Feuerwehrführung und der Bürgermeister vorm neuen Anhänger der Waldsassener Feuerwehr: (von links) Johannes Fortelny, Kommandant Tobias Tippmann und Vorsitzender Dr. Wolfgang Fortelny sowie Bernd Sommer (mit Glaspokal) und die Stellvertretenden Vorsitzenden René Friedrich und Sebastian Koch.
von Florian MüllerProfil

"Es ist schon traurig, wenn man das Gelände in diesen Tagen so leer sieht", stellt Feuerwehr-Vorsitzender Dr. Wolfgang Fortelny fest. Normal würden sich zum Feuerwehrfest wieder viele Oldtimerfahrzeuge versammeln. Doch die Pandemie verhindert dies, zum zweiten Mal.

Doch der Kontakt zu den Gästen aus Nah und Fern soll nicht abreißen: Die Verantwortlichen der Feuerwehr Waldsassen haben wie sonst auch jedes Jahr den Glasmacher Erich Petzi beauftragt, Glaspokale zu gravieren. "Diese werden dann an die sonst immer teilnehmenden Oldtimerfreunde verschickt. Somit möchten wir an das ausgefallene Fest erinnern, in der Hoffnung, dass wir alle nächstes Jahr wieder sehen können", informiert Dr. Fortelny, der neben seinem Job als Vereinsvorstand auch als Feuerwehrarzt fungiert.

Anhänger ersetzt Versorgungs-Lkw

Wie auch sonst immer am zweiten Augustwochenende fände das beliebte Sommerfest mit Weinabend auf dem Gelände in der Bahnhofstraße statt. "Doch die Auflagen machen es einfach nicht möglich", erklärt Kommandant Tobias Tippmann. Immerhin etwas zum Feiern bleibt den Aktiven in Waldsassen: Der neue Anhänger ist vor ein paar Wochen eingetroffen. Er ersetzte den ausgemusterten Versorgungs-Lkw.

"Mit dem Anhänger können wir jetzt individuell auf Einsatzlagen reagieren", erklärt der Wehrführer. Möglich ist dies durch verschiedene Rollcontainer, die bei Bedarf auf dem Anhänger verlastet werden können. Diese sind nach Themen beladen. So stehen etwa Wagen für Ölschaden, Ölschaden auf Gewässer, Beleuchtung und Wasserschaden zur Verfügung. "In Kombination mit unserem Gerätewagen Logistik, auf dem ebenfalls solche Container untergebracht werden können, sind wir dann sehr flexibel, was die Beladung angeht."

Anhänger: Keine Kosten für Stadt

Bürgermeister Bernd Sommer zeigte sich beeindruckt und freute sich vor allem, dass die Stadt keinerlei finanziellen Beitrag zum Anhänger und den Gerätschaften leisten musste. "Das wurde nur aus Spendengeldern und Festerlösen finanziert. Die kommen jetzt den Bürgerinnen und Bürgern in Waldsassen wieder zu Gute."

Auch Sommer bedauerte, dass es in diesem Jahr kein Sommerfest gibt. Denn solche Veranstaltungen legten den Grundstein für derartige Anschaffungen. "Doch dafür kommen dann nächstes Jahr einfach doppelt so viele Leute", gibt er sich zuversichtlich. Auch die Segnung des Anhängers wäre eigentlich anlässlich des Sommerfestes geplant gewesen. "Die holen wir aber bei Gelegenheit noch nach", so Tobias Tippmann.

Überraschung der Feuerwehr zum 80. Geburtstag von Karlheinz Hoyer

Waldsassen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.