22.09.2020 - 11:24 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kunst auf Abstand

Wie Kultur in der Pandemie geht, zeigt der Verein Kunsthaus Waldsassen. In den repräsentativen Räumlichkeiten an der Kunstgasse beginnt bald eine erstmals wieder mögliche Gemeinschaftskunstausstellung der Mitglieder.

Die beiden Kunsthaus-Mitglieder Werner Müller (links hinter dem Vogel-Strauß-Foto) und Jürgen Klein (rechts) sind beim Bestücken der Ausstellung für kleine Scherze wie mit dem Vogel-Strauß-Foto immer gern bereit. Kunstfreunde dürfen sich freuen, in der Präsentation der Künstler gibt es viel Neues zu sehen, eindrucksvolle Werke werden gezeigt.
von Ulla Britta BaumerProfil

Das Hygienekonzept steht, die Kunstwerke sind bestens platziert und warten auf zahlreiche, interessierte Betrachter: Ins Kunsthaus kehrt wieder Leben ein. Erstmals seit der Pandemie lädt der Verein Kunsthaus Waldsassen zur Gemeinschaftsausstellung auf drei Ebenen ein.

Viel aufwendiger als sonst

Nach intensiven Vorgesprächen haben Vorsitzender Wolfgang Horn, Stellvertreter Markus Braun und das Kunsthaus-Gremium die Entscheidung getroffen: Auch während der Pandemie soll es eine Ausstellung geben, auch wenn die Umstände dafür entsprechend aufwendiger sind.

Im geräumigen Kunsthaus auf drei Stockwerken könnten sich die Besucher gut und weiträumig aus dem Weg gehen, ein auf die vorhandenen Gegebenheiten angepasstes Hygienekonzept mit Maskenvorschrift werde für die Sicherheit sorgen, erklären die Organisatoren.

Künstler begrüßen Entscheidung

Damit kann die nach Absage des Bürgerfestes verschobene Gemeinschaftsausstellung des Vereins nun doch stattfinden. Die erste gezeigte Kunstpräsentation 2020 dürfte nicht nur Kunstinteressierte freuen, auch die Künstler selbst begrüßen die Entscheidung sehr.

Während der Zwangspause in den vergangenen Monaten wurde viel gearbeitet. Einige Kreative haben unter anderem die Krise zum Anlass für die Umsetzung ihrer Gedanken darüber als Kunstwerk genommen. Auch "Corona" wird seinen Platz in unterschiedlicher Darstellungsform finden. Zwar kann das Kunsthaus-Team aus bekannten Gründen nicht zur üblichen Vernissage einladen.

Hintergrund:

Ausstellung bis Ende Oktober geöffnet

Die Ausstellung wird kommenden Samstag nur im Beisein der Teilnehmer eröffnet. Gut 20 Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Arbeiten. Gezeigt werden unterschiedliche Malereien, Fotografien, Skulpturen, Keramik und mehr Interessierte Besucher können die Ausstellung ab Sonntag, 28. September, bis Ende Oktober immer Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr jederzeit besichtigen. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig, außer für Gruppen ab zehn Personen. Besucher sollten die Mund-Nase-Abdeckung nicht vergessen.

Während der Corona-Zwangspause gab's Kunst im Schaufenster

Waldsassen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.