20.12.2019 - 14:15 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Klaus Kastl gewinnt Hauptpreis bei der Glückssterne-Aktion

Zum 18. Mal hat die Aktionsgemeinschaft Waldsassen und Umgebung (AGW) ihre Adventsverlosung veranstaltet. 90 Teilnehmer durften sich am Donnerstag über Gewinne im Gesamtwert von rund 5000 Euro freuen.

Strahlende Gesichter gab es bei der Preisübergabe zum Abschluss der 18. AGW- Weihnachtaktion in der Geschäftsstelle der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz.(VRB) Von links Thorsten Meier, Katharina Grillmeier, Richtmann, Gisela Seitz, Martina Holm, Veronika Richter, VRB-Regionalleiter Tilo Scharnagl, Elfriede Grillmeier, Alfons Kliebhan, Klaus Kastl, Nils Wittmann, Christina Schmidt, Reinhard Heinrich und Bürgermeister Bernd Sommer.
von Autor KGGProfil

Bei der traditionellen Übergabe der Preise an ihre Gewinner hieß Thorsten Meier als stellvertretender Regionalleiter die zahlreichen Gewinner in der Volksbank-Raiffeisenbank Nordoberpfalz willkommen. Der stellvertretende Regionalleiter stellte heraus, dass die Genossenschaftsbank immer gerne dabei sei und die Räumlichkeiten sowie seit vielen Jahren einen der Hauptpreise, einen Weber-Grill, gerne zur Verfügung stelle.

Bürgermeister Bernd Sommer dankte der AGW für dieses 18-jährige Engagement und freute sich bei der Preisübergabe, in nur strahlende Gesichter blilcken zu dürfen. Sein Dank galt den Gewerbetreibenden für deren Engagement in der AGW und die immer wieder Bereitstellung der tollen Preise als Dankeschön für den Einkauf vor Ort. Wie Sommer sagte, sind so gesehen alle Gewinner: "Sie, weil Sie gekauft und gewonnen haben und durch Ihren Einkauf die AGW- Geschäfte unterstützt wurden."

Reinhard Heinrich gab als AGW-Vorstandssprecher seiner Freude darüber Ausdruck, dass man seit 2001 heuer zum 18. Mal 90 Gewinner mit Preisen im Gesamtwert von 5000 Euro beglückwünschen darf. Auch Heinrich dankte allen, die durch ihren Einkauf die regionalen Geschäfte unterstützt haben. Man könne in Waldsassen noch sehr gut einkaufen. Vielerorts sei dies nicht mehr möglich. Wenn die Waldsassener weiterhin mit diesem Bewusstsein "daheim zum Shoppen" gehen, dürfe man sich auch künftig über Gewinnspiele und tolle Preise der AGW freuen, erklärte Heinrich auch im Namen des AGW-Vorstandsteams.

Nils Wittmann und Alfons Kliebhan überreichten dann zusammen mit Bürgermeister Bernd Sommer die Preise an die Gewinner. Diese hatten bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Ahnung, was sie als zusätzliches Weihnachts-Geschenk glücklich machen wird. Was an Weihnachten auf den Teller kommt, dass wussten jedoch schon vorab die 30 Gewinner der Weihnachtsenten: In den vergangenen 18 Jahren wurden insgesamt 540 Enten verlost.

In diesem Jahr hatte sich das AGW-Vorstandsteam mit den zur Verfügung stehenden Preisen eine Besonderheit einfallen lassen. Es gab kombinierte Präsente. Die Gewinner zweier Karten für die Kammermusikkreis- und Basilikakonzerte erhielten noch einen Verwöhngutschein des Sibyllenbads. Zum Gutschein des Gasthofs „Bayerischer Hof“ gab es eine Münze der Sparkasse Nordoberpfalz. Der Thermobeutel mit Nachfüll-Milchflasche von Bauer Richtmann war kombiniert mit Preisen aus der Metzgerei Thamanigl.

Spannend bis zuletzt blieb es bei den Hauptpreisen. Über eine Küchenmaschine (Lindinger) freute sich Gisela Seitz, über eine Führung auf dem Erlebnisbauernhof Richtmann in Kondrau Martina Holm und über das Sport-Fitness-Paket (Tom`s Sport-Lounge) Katharina Grillmeier. Ein Kinderlaufrad (Ghost) erhielt Veronika Richter, den Weber-Grill (Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz) nahm Elfriede Grillmeier mit. Über den Hauptpreis – ein E-Bike, bereitgestellt von der Bikestation und der AGW – freute sich Klaus Kastl.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.