14.11.2021 - 09:27 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Keine Weihnachtsmärkte in Waldsassen

Als einen Schritt in Richtung Normalität sahen die Verantwortlichen der Stadt Waldsassen und des Klosters ihre Entscheidung im Spätsommer. Doch nun kommt es anders.

Auch 2021 wird es keine Weihnachtsmärkte in Waldsassen geben: Beide Veranstaltungen in den Neuen Gärten (Bild) am ersten Advent sowie eine Woche später im Klosterhof sind nun abgesagt worden.
von Paul Zrenner Kontakt Profil

"Die Tendenz geht stark in Richtung Absage", erklärte Bürgermeister Bernd Sommer am frühen Samstagnachmittag: Wegen der aktuellen Entwicklung in der Pandemie stimmten sich die Fraktionen des Stadtrats sowie das Kloster mit dem Rathauschef über die Durchführung der Weihnachtsmärkte ab.

Am Abend war die Entscheidung dann gefallen: Die Veranstaltung am ersten Adventswochenende in den Neuen Gärten und in der Kunstgasse sowie der Adventsmarkt der Zisterzienserinnen am zweiten Advent im Klosterhof werden nicht stattfinden.

Somit gibt es auch keine Treffen mit dem Stadtrat der tschechischen Partnerstadt Chodov (CZ), wie Sommer erklärte: Beide Gremien hätten mit den gegenseitigen Besuchen der Weihnachtsmärkte die Kontakte wieder vertiefen wollen. Der Bürgermeister weist außerdem darauf hin, dass das Weihnachtsessen, zu dem sich die Stadtratsmitglieder traditionell nach der letzten Sitzung im Jahr zum gemeinsamen Ausklang treffen, ebenso abgesagt wird.

Ende vergangener Woche hatten die Verantwortlichen die Durchführung der Märkte noch fest im Blick

Waldsassen

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.