12.03.2020 - 15:47 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Bompeln für Zmobies

Frank Astor referiert auf Einladung der Waldsassener Realschulen über digitale Gefahren.

Referent Frank Astor bei seinem Vortrag, den beide Realschulen in Waldsassen für Schüler und für die Eltern angeboten hatten.
von Externer BeitragProfil

Das Internet und vor allem Smartphones sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. In China gibt es deswegen schon Ampeln, sogenannte „Bompeln“, die ihre Anzeige auf den Gehsteig projizieren. So können auch „Zmobies“ – Menschen, die beim Gehen ständig auf das Handydisplay starren – das Ampelsignal erkennen. In einem kurzweiligen Vortrag informierte Frank Astor sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Eltern der beiden Waldsassener Realschulen über Gefahren, die in der digitalen Welt lauern.

Der Pressemitteilung zufolge erzählte Astor von frei erfundenen Identitäten in den sozialen Medien, mithörenden Handys oder Sprachassistenten und angezapften Kameras. Ebenso ein Thema waren die Erstellung sicherer Passwörter und der Schutz privater Daten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.