18.08.2021 - 14:07 Uhr
Waldheim bei GeorgenbergOberpfalz

Verdienstnadel für „Grenzland“-Schützen

Florian Frischmann (rechts) zeichnet verdiente Schützen aus.
von Josef PilfusekProfil

Florian Frischmann weiß die Leistungen der Schützenschwestern und -brüder von „Grenzland“-Schützen zu schätzen. „Ihr seid auch überregional immer präsent“, würdigte der stellvertretende Gauschützenmeister des Sportschützengrenzgaus Vohenstrauß das Engagement der Waldheimer Sportler, „und das auch bayernweit“. Mit der Verdienstnadel „In Anerkennung“ des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) zeichnete er am Ende der Jahreshauptversammlung Maria Hirnet, Michael Härung und Christoph Wittmann aus. Die Verdienstnadel Klein-Gold des Sportschützengrenzgaus ging an Stefanie Bock, und über Groß-Gold freute sich Anton Hirnet. Im Hinblick auf das bevorstehende 70-jährige Bestehen 2022 übergab Ehrenschützenmeister Heinz Essler eine Jubiläumsscheibe. „Der Gewinner erhält von mir einen Sachpreis“, kündigte dazu Heinz Schultes an.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.