07.05.2021 - 16:09 Uhr
Waldeck bei KemnathOberpfalz

Waldecker unter Christopherus' Schutz

Pfarrer Heribert Stretz (Zweiter von rechts) segnete auf dem Schulhof die unterschiedlichsten Fahrzeuge.
von Hans LukasProfil

Traditionell schloss sich dem Festgottesdienst zum 1. Mai eine Fahrzeugsegnung an. Auf dem Schulhof hatten sich Neuwagenbesitzer mit ihren Fahrzeugen aufgestellt, um den Segen Gottes zu empfangen. Pfarrer Heribert Stretz bat den heiligen Christopherus, seine schützende Hand über alle Verkehrsteilnehmer zu halten, damit diese sicher auf den Straßen unterwegs sei und allzeit gesund und wohlbehalten zu Hause ankämen. Danach segnete er die Autos, Fahrräder, Kinder mit ihren Rädern, E-Bikes und Kleinkinderfahrzeuge sowie größere Traktoren und besprengte sie mit Weihwasser. Ebenso wurden Christopherus-Medaillen an den Fahrzeugen angebracht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.