23.03.2021 - 10:47 Uhr
WaidhausOberpfalz

Waidhaus stolz auf verdiente Markträte

Monika Zeitler-Kals, Werner Duschner, Georg Kleber und Johannes Zeug erhalten Kommunale Dankurkunde. Auch Bürgermeister Markus Bauriedl würdigt das Engagement des Quartetts.

Neben dem Eintrag in das Goldene Buch überreicht Bürgermeister Markus Bauriedl (rechts) an Georg Kleber (Mitte) und Johannes Zeug ein "Genusskistl". Verhindert bei der Feierstunde waren Monika Zeitler-Kals und Werner Duschner.
von Josef PilfusekProfil

„Sie alle haben sich mit ihren Fähigkeiten und Talenten in die anspruchsvolle Gemeinderatsarbeit eingebracht oder bringen sich noch ein.“ Mit dieser Aussage würdigte Markus Bauriedl in der Marktgemeinderatssitzung am Montag die Verdienste von Monika Zeitler-Kals, Werner Duschner, Georg Kleber und Johannes Zeug. Der Bürgermeister freute sich mit dem Quartett über die Verleihung der Kommunalen Dankurkunde und stellte fest: „Auch der Markt Waidhaus ist stolz auf diese Auszeichnung und würdigt dies mit einem Eintrag in das Goldene Buch.“ Bauriedls Dank galt dabei sowohl persönlich als auch im Namen des Marktgemeinderats und der gesamten Kommune. Schließlich hätten die Geehrten viele Jahre großartiges ehrenamtliches Engagement an den Tag gelegt.

  • Monika Zeitler-Kals

„Von diesen drei Amtsperioden warst du zwölf Jahre stellvertretende Sprecherin der SPD-Fraktion“, beschrieb der Rathauschef Zeitler-Kals, die von 2002 bis 2020 jede Menge Erfahrung in verschiedenen Ausschüssen gesammelt habe. Das galt im Hauptverwaltungsausschuss von 2002 bis 2008 und von 2014 bis 2020, im Rechnungsprüfungsausschuss von 2002 bis 2014 sowie im Bau- und Umweltausschuss von 2008 bis 2020.

  • Werner Duschner

Duschner hatte von 2002 bis 2020 Sitz und Stimme im Kommunalgremium, dabei die ersten zwölf Jahre für die CSU, auch als Fraktionssprecher, und die weiteren sechs Jahre für die Bürgerliste Waidhaus. Von 2002 bis 2014 war der Allgemeinarzt im Finanzausschuss und ab 2014 im Rechnungsprüfungsausschuss vertreten.

Lesen Sie hier einen Bericht über die vorige Marktratssitzung

Waidhaus
  • Georg Kleber

„Du bist nun bereits die vierte Wahlperiode dabei“, würdigte der Bürgermeister die Verdienste von Kleber seit 2002 und sagte: „In dieser Zeit als Vertreter der Wählerliste Pfrentsch hattest du immer eine Fraktionsgemeinschaft mit der UWG Waidhaus. Hier bist du seit 2014 stellvertretender Fraktionssprecher.“ Kleber kann laut Bauriedl ebenfalls auf viel Erfahrung in Ausschüssen zurückblicken, dabei seit 2014 im Finanzausschuss sowie von 2002 bis 2020 im Bau- und Umweltausschuss.

  • Johannes Zeug

Zeug ist seit 2002 nicht aus dem Marktrat wegzudenken. „Davon warst du von 2014 bis 2020 auch dritter Bürgermeister“, würdigte Bauriedl. „Das Amt des Fraktionssprechers für die SPD hast du seit 2002 inne.“ Die große Erfahrung des engagierten Kommunalpolitikers beschrieb das Marktoberhaupt auch mit dem großen Engagement von 2002 bis 2017 im Finanzausschuss sowie von 2002 bis 2014 und seit 2020 im Bau- und Umweltausschuss.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.