10.11.2020 - 11:45 Uhr
WaidhausOberpfalz

Müll in Waidhaus illegal abgelagert

Jemand wollte wohl auf schnellem Weg seinen Müll loswerden und hat ihn einfach vor einem Anwesen in Waidhaus bei Vohenstrauß abgelegt. Im Ort war gerade Termin zur Sperrmüllabfuhr.

Matratzen zählen zum Sperrmüll. So manch anderer Unrat nicht. Zum Beispiel der, der in Waidhaus jemanden vor die Tür gelegt wurde.
von Susanne Forster Kontakt Profil

In Waidhaus war am Montag Sperrmüllabfuhr angesagt. Diese Gelegenheit nutzte ein Unbekannter, um vor einem fremden Haus in der Vohenstraußer Straße seinen Unrat abzulegen. Dies teilte die Polizeiinspektion Vohenstrauß mit.

Konkret fanden sich neun Türblätter (der bewegliche Teil einer Tür) und mehrere beschichtete Bretter vor Ort. Diese Gegenstände zählten aber nicht als Sperrmüll und würden deshalb auch nicht mitgenommen. Durch das unerlaubte Abstellen der Sachen begeht der Unbekannte laut Polizei eine Ordnungswidrigkeit.

Die Polizei geht davon aus, dass der Täter beobachtet werden konnte, da die Gegenstände mit einem Fahrzeug transportiert werden mussten. Sie bittet deshalb um Hinweise zur Tat unter der Telefonnummer 09651/92010.

In Floß (Landkreis Neustadt/WN) gerät am Montag ein Lader in Brand

Floss

Der Grüngutcontainer ist vor der Winterpause oft übervoll

Neunkirchen bei Weiden in der Oberpfalz
Bretter und Türen sind kein Sperrmüll:

Türen sind laut Abfall-ABC des Landratsamtes Neustadt/WN kein Sperrmüll. Holz- und Kunststofftüren könne zum Entsorgungsbetrieb gebracht werden, Stahltüren, etwa asbestfreie Feuerschutztüren, zum Schrotthandel. Zum Entsorgen von asbesthaltigen Stahltüren solle eine Anfrage beim Landratsamt gestellt werden. Auch Bretter zählen nicht zum Sperrmüll. Kleine Mengen von Privatpersonen können zu der Müllumladestation Weiden gebracht werden, große Mengen zu einem Entsorgungsbetrieb, heißt es.

Das Abfall-ABC des Landkreises Neustadt/WN

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.