26.08.2021 - 15:31 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Am den Ufern des Murner See in die Sonne sehen und träumen

Sonnenuntergang am Murner See
von Irma Held Kontakt Profil

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah." Die Gedichtzeile aus Goethes Roman "Wilhelm Meisters Lehrjahre" drängt sich bei diesem Sonnenuntergang am Murner See förmlich auf. Er ist zudem eine sehr stimmungsvolle Werbung für Urlaub dahoam, der in Pandemiezeiten sowieso die sicherere Variante zum fernen Flugreiseziel ist. Mit einem Cocktail in der Hand am Sandstrand hat der Murner See das Zeug dazu, sich schnell in die Karibik zu träumen. Für die Palmen stehen die Birken Pate.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.