30.11.2020 - 11:11 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Urkundenfälscher über Weihnachten und Neujahr in Haft

Fahnder der Bundespolizei Waidhaus haben am Wochenende zwei Treffer gelandet. Einen 34-jährigen Urkundenfälscher erwartet nun ein Weihnachtsfest hinter Gittern.

Die Polizei hatte am Wochenende bei Pleystein und Vohenstrauß einen Fahndungserfolg.
von Anne Wiesnet Kontakt Profil

Beamte der Bundespolizei kontrollierten am Samstag gegen Mittag an der Ausfahrt der A6 bei Pleystein einen 42-Jährigen. Dabei stellte sich heraus, dass er von der Staatsanwaltschaft Passau wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gesucht wurde – 25 Tage Freiheitsstrafe war die Fahndungsnotierung. Weil er jedoch die 1330 Euro Bußgeld aufbrachte, konnte er eine Einlieferung in die JVA im letzten Moment abwenden. Nicht so viel Glück hatte dagegen ein 34-Jähriger, den die Beamten am Sonntagvormittag bei Vohenstrauß aus dem Autobahnverkehr zogen. Er hätte laut Polizei 3000 Euro an die Staatsanwaltschaft Frankenthal wegen Urkundenfälschung begleichen müssen. Da er das Geld allerdings nicht dabei hatte, muss er nun über den Jahreswechsel für 100 Tage ins Gefängnis.

Unfallflucht: Weidener Polizei sucht Zeugen

Weiden in der Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.