22.11.2019 - 11:34 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Spektakuläre Feuershow zum Abschluss des Aktionstags

Wenn die Feuerfunken am Alten Kriegerdenkmal bei der MWV-Aktion "Vohenstrauß im Kerzenschein" sprühen, sind die Zuschauer begeistert und spenden begeistert Applaus.

von Elisabeth DobmayerProfil

Die Aktion „Vohenstrauß im Kerzenschein“ des Mittelständischen Wirtschaftskreises war wieder ein außergewöhnliches Erlebnis, das viele Menschen in die Innenstadt zog. Nach Einbruch der Dunkelheit loderten Fackeln und Feuerstellen am Marktplatz, um die sich die Besucher scharten. An den Häusern waren Kerzen angezündet.

Wegen der relativ kühlen Temperaturen zogen es die Gäste zunächst vor, sich in den Geschäften aufzuhalten. Lediglich an den Glühweinständen entstanden spontane und unterhaltsame Treffen. Wer nach dem nächtlichen Einkaufsbummel hungrig war, stärkte sich an der Bude auf dem Rathausvorplatz. Erst als die Zeit der Feuershow der Waidhauser Tanzgruppe „Public Surprise“ nahte, kamen mehr und mehr Leute ans alte Kriegerdenkmal, das Patrick Seibicke wieder farbig durch in Szene gesetzt hatte, genauso wie das Rathaus oder der Brunnen davor.

Mit „Titanum“ von David Guetta, Fergies „A little Party Never Killed Nobody“ oder Robin Schulz „Sun goes down“ und „Can’t hold us“ zauberten die 15 Frauen und Männer mit Feuersprungseil, Feuerfächer, Handfackeln, Feuerschirm und Funkenrad eine reiche Akrobatikshow unter Regie von Tobias Bauer. Mitwirkende des Feuerspektakels mit einer ausgefeilten Performance zur Musik waren Ramona Mösbauer, Nadine Wirth, Sophie Reber, Annalena Kraus, Sophie Deinl, Selina Werner, Belinda Lindner, Miriam Lindner, Johanna Bauer, Julia Landgraf, Julia Beck, Markus Mösbauer, Dominik Riedel, Maximilian Mack und Hermann Träger. Ein ums andere Mal staunten die Zuschauer und waren begeistert von der Aufführung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.