27.09.2021 - 11:55 Uhr
VohenstraußOberpfalz

"Eberhofer-Double" Markus Schmid feiert mit seiner Adriana Hochzeit

Leider erfuhr Franz Eberhofer nichts von den Heiratsgedanken seines Doubles. Wer weiß, vielleicht wäre der bekannte Schauspieler zur Feier von Markus und Adriana Schmid in Vohenstrauß angereist.

Markus Schmid wurde als Dorfgendarm Franz Eberhofer bayernweit bekannt. Jetzt gab er seiner Adriana im Vohenstraußer Rathaus sein Eheversprechen. Natürlich fehlte auch Freund André Hilburger nicht, der damals den Privatdetektiv Rudi Birkenberger an seiner Seite spielte.
von Redaktion ONETZProfil

Franz Eberhofer „Der Dorfpolizist aus Niederkaltenkirchen“ ist im echten Leben als Sebastian Bezzel seit 2009 glücklich verheiratet. Nun hat es ihm auch der Vohenstraußer Markus Schmid nachgemacht, der den beliebten Dorfgendarm auf dem Moosbacher Fasching doubelte. Für diese Verkleidung als Polizist Eberhofer hat sich Markus Schmid damals sogar eine Geldstrafe eingehandelt. Die kuriose Geschichte vom "falschen Eberhofer" vor zwei Jahren beim Fasching in Moosbach, machte Schmid bayernweit bekannt.

Jetzt führte der 26-jährige Postangestellte, der zwischenzeitlich zum Standortleiter in Waidhaus aufstieg, seine Adriana, geborene Siková (33), zum Standesamt ins Rathaus und setzte der ganzen Geschichte das I-Tüpfelchen auf. Seit ihrem sechsten Lebensjahr lebt die gebürtige Pilsnerin in Vohenstrauß und arbeitet als Altenpflegerin im BRK-Seniorenheim in Weiden. Bürgermeister Andreas Wutzlhofer traute das Paar. In der niederbayerischen Gäubodenstadt Straubing lernten sich die beiden kennen, obwohl sie daheim keine 600 Meter Luftlinie voneinander entfernt lebten. Aus der Bekanntschaft beim Gäubodenfest wurde bald eine Freundschaft und echte Liebe.

Zu dritt mit Fritz

Das Glück machte die Geburt des kleinen Fritz im Februar dieses Jahres perfekt, nachdem bereits der Heiratsantrag an Heiligabend 2020 erfolgt war. Wutzlhofer warb für Geduld und Ausdauer, Verständnis und Achtung vor der Persönlichkeit des anderen, damit eine Ehe funktioniere. Vor dem Rathaus erwarteten viele Freunde und Bekannte das Paar mit dem Rainhard-Fendrich-Hit „Weus’d a Herz hast wia a Bergwerk“.

Auch "Birkenberger" dabei

Zu den ersten Gratulanten gehörte natürlich André Hilburger, der beim unvergessenen Faschingsauftritt den Privatdetektiv Rudi Birkenberger mimte. Nur diesmal stand er als Feuerwehrkamerad am Strang der aufgebauten Wasserleitung, den die Braut betätigen sollte. Arbeitskollegen des Brautpaars und der Vohenstraußer Jungg’sell’n Club waren ebenso stark vertreten und gratulierten dem strahlenden Paar neben den Kameraden der Vohenstraußer Stützpunktwehr herzlich. Natürlich stand auch der achtmonatige Fritz am Hochzeitstag im Mittelpunkt der überglücklichen Eltern. Mit einem Mercedes-Benz GLE SUV wurde das Brautpaar zur Feier ins Restaurant der Stadthalle geleitet. Für eine Hochzeitsreise bleibt allerdings keine Zeit, denn in dieser Woche muss Schmid in Bad Windsheim eine berufliche Prüfung absolvieren.

So begann Markus Schmids Geschichte als falscher Eberhofer

Moosbach

Heiraten in Zeiten von Corona

Schwarzenfeld
Sogar das Hochzeitsauto wurde nass gespritzt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.