15.01.2021 - 11:50 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Christbaum im Netz der Vergänglichkeit gefangen

Nach Weihnachten ist vor Weihnachten. Wer gut aufpasst, findet an einer Sammelstelle in Vohenstrauß einen noch verpackten Christbaum.

Huch, was ist denn hier passiert? Ein eingepackter Christbaum liegt inmitten der ausgedienten Stücke bereit zum Abholen.
von Christine Walbert Kontakt Profil

Da muss zum Weihnachtsfest etwas schiefgelaufen sein: Fest verschnürt in einem Netz liegt ein grüner Geselle inmitten seiner etwas dürren Kollegen, die ihren Dienst über die Feiertage abgeleistet haben und nun auf den Abholdienst der Jungen Union Vohenstrauß und des Jungg'sell'n Club am Samstag warten.

Man kann nur spekulieren, weshalb der designierte Christbaum seine Einsatzzeit nicht bekam. Vielleicht wollte man ihn einfach nicht mit dem glitzernden Weihnachts-Schnickschnack wie Kugeln oder Beleuchtung belasten und beließ ihn deshalb lieber gut verpackt draußen auf der Terrasse an der frischen Luft, wo er ja naturgemäß hingehört.

Aufheben bis zum 24. Dezember 2021 war offenbar keine Option. Und so wird der jungfräuliche Knabe zusammen mit den den abgewrackten Kerlen auf der selben Ladefläche landen. Zumindest das Ende seiner Christbaum-Laufbahn verläuft damit wie geplant.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.