13.09.2021 - 14:00 Uhr
VohenstraußOberpfalz

Anneliese und Helmut Bäumler: 50 Jahre im Gleichschritt durchs Leben

Nach 50 gemeinsamen Ehejahren geht der Blick des Jubelpaars auch dankbar zurück. Viel ist geschehen in dieser langen Zeit. Anneliese und Helmut Bäumler genießen die Zeit zu Zweit.

Anneliese und Helmut Bäumler sind seit 50 Jahren in Liebe verbunden. Tochter Marion (Mitte) mit Familie gratulierte zur Goldhochzeit herzlichst. Vom Himmel schickte die Sonne beste Grüße zum Jubiläum.
von Redaktion ONETZProfil

Gemeinsamkeit und Beständigkeit über fünf Jahrzehnte sind ein guter Grund zur Freude. Deshalb stand am Samstag in der Kößlmühlstraße bei Anneliese und Helmut Bäumler auch eine große Feier an. Der Umzug mit ihrer Familie nach Vohenstrauß 1964 brachte der gebürtigen Pleysteinerin Anneliese Gebert vor mehr als 50 Jahren ihr ganz großes Glück. Gebert lernte in der ehemaligen Kreisstadt Helmut Bäumler kennen und lieben, den sie dann am Samstag, 11. September 1971 in der katholischen Stadtpfarrkirche ewige Treue versprach. Exakt auf den Tag genau – es war wieder ein Samstag – feierte das Jubelpaar nun Goldene Hochzeit.

Vor allem Tochter Marion mit ihrer Familie gratulierten den Eltern und Großeltern ganz herzlich zu diesem Ereignis. Dekan Alexander Hösl und Bürgermeister Andreas Wutzlhofer schlossen sich diesen Wünschen gerne an. In den vergangenen 50 Jahren meisterte das Paar Höhen und Tiefen, doch über allem stand der große Zusammenhalt. In Kürze steht im Hause Bäumler gleich noch ein Jubiläum an, denn Helmut Bäumler kann seinen 70. Geburtstag feiern. Selbst am Ehejubiläumstag war Helmut sportlich mit seinem Rad in der Region unterwegs und legte seine tägliche Power-Strecke zurück. „Das hält fit.“ Seit seinem Eintritt in den Ruhestand – Bäumler war beim Amtsgericht Weiden beschäftigt – genießt das Paar die gewonnene Freizeit. Vor der Corona-Pandemie gehörte auch der regelmäßige Freibadbesuch im Vohenstraußer Naturbad dazu. Einen Namen machte sich das Ehepaar bei den Rot-Weiß-Keglern, denen sie bis heute die Treue halten. In netter Runde feierte das Jubelpaar mit seinen Gästen den Ehrentag.

Zum Ehrentag gratulierten nicht nur Tochter Marion mit Familie sondern auch Bürgermeister Andreas Wutzlhofer (links) und Dekan Alexander Hösl (rechts), der Gottes reichsten Segen wünschte.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.