27.09.2020 - 14:06 Uhr
VilseckOberpfalz

Vilsecker Wasserwacht leistet Wachdienst am Ostseestrand

Seit fünf Jahren unternimmt die Wasserwacht Vilseck-Sorghof in der Sommerzeit einen Ausflug nach Kiel. Nicht, um sich dort zu erholen, sondern um den dortigen Wachdienst am Ostseestrand zu verstärken.

Die Wasserwacht Vilseck-Sorghof folgt einem Hilferuf aus dem hohen Norden und hält Wachdienst an der Kieler Förde. Von links: Alexander Fenk, Benedikt Trummer, Bastian Götz, Lucy Lumley und Anton Wiesnet.
von Rosi HasenstabProfil

Eine Woche lang waren drei jugendliche Wasserretter und zwei Bootsführer täglich von 9 bis 18 Uhr an fünf Strandabschnitten in der Kieler Förde als Wachgänger im Einsatz. Immer wieder geraten dort Schwimmer, Surfer, Segler und Paddler in Not. Zum Glück war es während des Einsatz-Zeitraums nicht sonderlich heiß, und so gab es diesmal auch keine größeren Vorkommnisse. Dennoch musste hin und wieder erste Hilfe geleistet werden.

Den Feierabend verbrachten die jungen Wasserwachtler aus der Oberpfalz nach dem Abendessen mit gemütlichem Beisammensein am Strandhaus. Auch ein abendlicher Bummel durch die bezaubernde Kieler Altstadt durfte nicht fehlen. Aufgrund der körperlichen Herausforderung kroch man abends total müde in die Feldbetten. Jedenfalls war die Wasserwacht Kiel für die Hilfe aus Bayern sehr dankbar und hofft auf eine weitere Zusammenarbeit im nächsten Jahr. Mit dem geliehenen Transportfahrzeug der Wasserwacht Amberg kehrte die Gruppe nach einer Woche mit vielen positiven Eindrücken und neuen Erfahrungen in die Heimat zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.