10.11.2020 - 09:16 Uhr
VilseckOberpfalz

Tanja Schallmaier neue Einrichtungsleiterin im Seniorenheim Vilseck

Seit 1. November ist Tanja Schallmaier (mit Blumen) neue Einrichtungsleiterin im BRK-Seniorenheim Vilseck. Mit ihr freuen sich (von links) BRK-Kreisgeschäftsführer Sebastian Schaller, seine Stellvertreterin Sabine Bogner und Personalratsvorsitzender Heinz Renz.
von Rosi HasenstabProfil

Tanja Schallmaier ist neue Einrichtungsleiterin im Seniorenheim Vilseck. Vor 20 Jahren kam die gelernte Krankenschwester aus dem Allgäu und fühlt sich in der Oberpfalz längst heimisch. Nun ist die Mutter dreier Kinder in eine neue Aufgabe eingeführt worden. Tanja Schallmaier ist in Vilseck keine Unbekannte mehr. Im BRK-Seniorenheim St. Ägidius, wo sie bisher als Pflegedienstleitung eingesetzt war, hat sie nun am 1. November auch die Einrichtungsleitung übernommen. Dem langjährigen Leiter Richard Weigert, der im Sommer 2021 in den Ruhestand geht, bleibt also noch Zeit für die Einarbeitung seiner Nachfolgerin.

Tanja Schallmaier bringt beste Voraussetzungen für ihr neues Amt mit, hat sie doch im St.-Anna-Krankenhaus in Sulzbach-Rosenberg und im Klinikum St. Marien in Amberg wertvolle Erfahrungen gesammelt. „Ich liebe meinen Beruf als Altenpflegerin, er ist mein Traumberuf“, sagt die 45-Jährige und fügt hinzu: „Auch in turbulenten Zeiten sollten wir das Wichtigste nicht vergessen, nämlich das Wohl unserer pflegebedürftigen Mitmenschen und ein gutes Miteinander.“ Darin schließt sie die gute Zusammenarbeit mit ihren Mitarbeitern, den Ehrenamtlichen und allen Menschen in der Region ein.

„Ich erlebe Frau Schallmaier als engagierte Fachfrau mit großem Herzen“, sagte BRK-Kreisgeschäftsführer Sebastian Schaller. „Sie ist ein Gewinn für das Seniorenheim Vilseck, und ich freue mich, ihr die Leitungsfunktion anzuvertrauen.“ Die Einrichtung, die vor ein paar Jahren noch auf der Kippe gestanden sei, solle nun durch einen großen Neubau aufgewertet werden. Dieses Projekt werde Tanja Schallmaier mit großem Engagement begleiten, ist er sich sicher und überreichte einen Blumenstrauß.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.