01.01.2021 - 11:39 Uhr
VilseckOberpfalz

Nachtwächter Tschung und Musiker Hans Nettl verabschieden in Vilseck 2020

Nachtwächter Tschung und sein Nachbar Hans Nettl verabschieden das alte und begrüßen das neue Jahr.
von Rosi HasenstabProfil

Eine gute Nachbarschaft ist viel wert. Das wissen auch die beiden Vilsecker Originale, die im Träumergässchen hinter der Pfarrkirche zu Hause sind. In Coronazeiten sind sie trotz der Abstandsregeln noch enger zusammengerückt - zumindest auf ihren angrenzenden Balkonen. Obwohl sie sich ansonsten sehr an die Abstandsregeln halten. Nachtwächter Josef Eierer alias Tschung und Musikant Hans Nettl haben sich nämlich zusammengetan und machen bei besonderen Anlässen mit einem kleinen Balkon-Konzert auf sich aufmerksam. Nach ihren Vorträgen an den vier Adventsonntagen haben sie nun am Silvesterabend auch das alte Jahr verabschiedet und das neue gebührend begrüßt. Nachtwächter Tschung, der seine beliebten Stadtführungen durch Vilseck schmerzlich vermisst und seine Texte nicht verlernen will, trug dabei den Silvesterspruch für das Jahr 2021 vor. Er wünschte nach den weihnachtlichen Klängen, die Hans Nettl seinem Tenorhorn entlockte, der Bevölkerung von Vilseck und Umgebung ein gutes, gesundes neues Jahr.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.