16.11.2020 - 16:32 Uhr
VilseckOberpfalz

Katalysatoren-Diebstahl in Kfz-Firmen in Vilseck

In Vilseck hat ein bislang unbekannter Dieb mehrere Katalysatoren gestohlen. Sie wurden aus acht abgemeldeten Autos ausgebaut. Die Taten liegen laut Polizei wohl schon zwei Wochen zurück und wurden nun durch Zufall entdeckt.

Einer oder mehrere Unbekannte sind in das Gelände einer Kfz-Werkstatt in Vilseck eingestiegen und haben mehrere Katalysatoren gestohlen.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Insgesamt acht Katalysatoren wurden bei zwei ansässigen Kfz-Firmen in der Robert-Bosch-Straße und der Industriestraße in Vilseck an abgemeldeten Fahrzeugen ausgebaut und entwendet. Das berichtet die Polizei. Während die drei angegangenen Pkw in der Industriestraße auf einer frei zugänglichen Abstellfläche standen, musste bei der Kfz-Werkstatt in der Robert-Bosch-Straße die Umzäunung überwunden werden, um auf das Gelände zu gelangen und dort an fünf Pkw den Diebstahl zu begehen.

Die Taten wurden eher zufällig bemerkt, als eines der Fahrzeuge näher begutachtet werden sollte. Es wird davon ausgegangen, dass die Tatzeit bereits zwei Wochen zurückliegt und sich in der Nacht ereignet haben dürfte. Die Katalysatoren wurden nach ersten Erkenntnissen mit einem Winkelschleifer abgetrennt.

Hinweise nimmt die Polizeistation Vilseck unter Telefon 09662/7008690 oder die Inspektion in Auerbach unter Telefon 09643/92040 entgegen.

Ein dreister Diebstahl ereignete sich auch in Amberg

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.