30.05.2021 - 14:11 Uhr
VilseckOberpfalz

FV Vilseck hält Schnuppertraining im Kindergarten

Kinder für Fußball und Mannschaftstraining begeistern: Das war das Ziel eines Schnuppertrainings des FV Vilseck im örtlichen Kindergarten.

Nach dem gelungenen Training stellen sich die Verantwortlichen mit einem kleinen Teil der Kinder zum Abschlussfoto auf: (von links) Alexander Rittner, Kindergartenleiterin Monika Mrosek, Johannes Rumpler, Karl-Heinz Grollmisch, Christian Teichert, Erzieherin Julia Etzold und Jugendleiter Hans-Jürgen Geier.
von Redaktion ONETZProfil

Ein Schnuppertraining für Kinder organisierte der Jugendleiter des FV Vilseck, Hans-Jürgen Geier, im ortsansässigen Kindergarten. Mit spielerischen Übungen sollten die Begeisterung für Fußball geweckt und neue Kicker für den FV gewonnen werden. Auch wenn der Verein während der Pandemie keine Fußballer „verloren“ hat, so sei man trotzdem weiter sehr um den Nachwuchs bemüht.

Gerade im letzten Jahr sei die Bewegungsfreude bei vielen Kindern zu kurz gekommen. Dem möchte man mit der Aktion entgegenwirken. Das Fußballtraining im Freien durfte letzte Woche wieder starten und der Fußballverein wolle die jungen Leute wieder mehr zum Sport in der Gruppe motivieren.

Mit Unterstützung der Jugendtrainer Johannes Rumpler, Christian Teichert und Alexander Rittner teilte man die Kinder in mehrere Kleingruppen auf und übte mit ihnen an etlichen Stationen Koordination und Ballgefühl. Auch eine Aufwärmeinheit durfte natürlich nicht fehlen. 21 Buben und Mädchen waren mit großer Begeisterung dabei. Für jedes Kind gab es einen Spielerpass mit den Kontaktdaten der Ansprechpartner im Verein.

Die Veranstaltung im Kindergarten Vilseck wurde auf Initiative von Karl Heinz Grollmisch auch mit der Aktion „DFB-Doppelpass 2020: Schule und Verein: ein starkes Team!“ verbunden. Unter dem Motto „Kinder stark machen“, eine deutschlandweite Initiative zur Suchtvorbeugung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), erhielt jedes Kind ein Malbuch, einen Haftnotizblock, einen Luftballon und einen Schlüsselanhänger. Auch die Kindergärtnerinnen durften sich über T-Shirt freuen. Außerdem wurden zehn Trainingsleibchen, ein Spieleset sowie Geburtstagskalender, Lobaufkleber, Broschüren und je 25 Postkarten mit verschiedenen Aufdrucken überreicht. Die Informationsangebote sollen Kinder und Jugendliche über Suchtmittelmissbrauch aufklären und überzeugende Alternativen anbieten. Sie sollen Eltern und Erziehern Anregungen, Tipps und Hilfestellungen geben, Suchtgefahren vorbeugend entgegenzuwirken.

Kindergartenleitung Monika Mrosek freute sich sehr über die gelungene Aktion. Sie ist sich sicher, dass sich ein paar zukünftige Spieler für den Verein gefunden haben. Ihr Dank ging stellvertretend an Hans-Jürgen Geier und Karl-Heinz Grollmisch für das Training, die Geschenke und Materialien. Ein weiteres Schnuppertraining hat der FV Vilseck am Freitag, 4. Juni, im Kindergarten in Sorghof geplant.

Corona durchkreuzt Feierpläne zum 100-jährigen Bestehen des FV Vilseck

Vilseck
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.