23.10.2020 - 17:22 Uhr
VilseckOberpfalz

60 Meter langes Rohr für die Wasserleitungen

Die beiden bisher getrennten Wasserleitungen in der Kirchgasse und der Klostergasse in Vilseck sollen verbunden werden. Dafür ist ein Spezialverfahren erforderlich.

Unterhalb der Kirche wurde ein 60 Meter langes Rohr verlegt.
von Redaktion ONETZProfil

Ein Spezialverfahren war notwendig, damit zwischen den bisher getrennten Wasserleitungen in der Kirch- und Klostergasse in Vilseck ein Ringschluss möglich wurde. Mit einer Spülbohrung konnten beide Leitungsnetze miteinander verbunden werden. Dazu wurde ein circa 60 Meter langes Rohr im grabenlosen Verfahren unter der Kirchentreppe eingezogen. Dies erledigte eine Spezialfirma. Die Baustelle in der Kirchgasse ist abgeschlossen, die Maßnahme wird jetzt in der Dippelgasse fortgesetzt. Dafür werden circa vier Wochen veranschlagt. Im Anschluss daran gehen die Arbeiten für die Verlegung der neuen Wasserleitungen in der Breiten Gasse weiter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.