27.10.2020 - 14:35 Uhr
VilseckOberpfalz

46 Vilsecker Grundschüler erwerben Fahrradführerschein

Die Schüler der Klasse 4a der Grundschule Vilseck freuen sich über den Radfahrführerschein. Ihnen gratulieren (hinten, von links): Stefan Schwarz, Philipp Böhme, Gernot Schötz, Rektorin Petra Ligensa, Stefan Nicol und Lehrerin Claudia Rode.
von Autor KHGProfil

Mit guten Ergebnissen schlossen die 46 Schüler der zwei 4. Klassen der Grundschule Vilseck die theoretische und die praktische Radfahrausbildung ab. Sie erhielten aus den Händen der Verkehrserzieher der Polizei, Stefan Schwarz und Philipp Böhme, ihren Radl-Führerschein. Vier Kinder schlossen mit so vorbildlichen Leistungen ab, dass sie mit einem Ehrenwimpel ausgezeichnet wurden. Es waren dies aus der Klasse 4a Leonie Lehner, Emma Proksch, Raphael Rittner und Ben Trettenbach.

Rektorin Petra Ligensa hatte bei der Siegerehrung allen Grund für Komplimente. Sie betonte, dass die Verkehrserzieher der Polizei, Uwe Aulinger, Stefan Schwarz und Philipp Böhme, den wichtigsten Teil zum erfolgreichen Abschneiden geleistet und die praktische Ausbildung im Verkehrsgarten kindgerecht und interessant gestaltet hätten. Die theoretischen Grundlagen seien von den zwei Klassleiterinnen Claudia Rode (4a) und Selina Apfel (4b) erarbeitet worden.

Gernot Schötz (Vorsitzender der Kreisverkehrswacht Amberg), Stefan Nicol (Kundenberater der Sparkasse Vilseck) und Maria Lindner (Mitglied des Elternbeirats) gratulierten den Schülern zu ihren guten Leistungen und wiesen auf die Gefahr hin, der Kinder im Straßenverkehr ausgesetzt sind. Sie appellierten, alle Verkehrsregeln zu beachten, nie ohne Helm zu fahren und Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer zu nehmen. Radfahrer müssten sich bewusst sein, dass sie zu den schwächsten Verkehrsteilnehmern zählen. Regelgerechtes und rücksichtsvolles Verhalten sei der beste Schutz vor Unfällen. Der Erwerb des Fahrradführerscheins verpflichte zu vorbildlichem Verhalten im Straßenverkehr.

Jeder Teilnehmer erhielt zusätzlich zu seinem Radl-Führerschein einen Wimpel von der Kreisverkehrswacht und einen Aufkleber vom TÜV Süd. Stefan Nicol von der Sparkasse Vilseck überreichte jedem Schüler einen roten Loop-Schal, und Maria Lindner belohnte die Schüler mit vom Elternbeirat finanzierten, reflektierenden Regenschutzhüllen für die Schultaschen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.