27.10.2021 - 14:46 Uhr
UrsensollenOberpfalz

Ursensollen: Frontalzusammenstoß im Nebel

Bei dichtem Nebel sind am Mittwochmorgen zwei Autos bei Ursensollen frontal kollidiert. Die beiden Fahrer und ein Mitfahrer sind schwer verletzt.

Ein Frontalzusammenstoß zweier Autos am Mittwochmorgen im Nebel bei Weiherzant (Gemeinde Ursensollen).
von Jürgen MaschingProfil

Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden am Mittwoch, 27. Oktober, gegen 7.50 Uhr mit dem Alarmstichwort „Verkehrsunfall: Person eingeklemmt“ auf die Kreisstraße AS4 alarmiert. Im Ortsbereich von Weiherzant (Gemeinde Ursensollen) waren in einer langgezogenen Kurve bei dichtem Nebel ein BMW und ein Ford frontal zusammengestoßen.

Der BMW-Fahrer sowie die beiden Insassen im Ford wurden zunächst vom HvO Ursensollen (Helfer vor Ort) betreut. Eingeklemmt war entgegen der Erstmeldung keine der Personen. Doch alle drei Fahrzeuginsassen kamen mit schwereren Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Amberg.

Die beiden Autos hatten nach dem Zusammenstoß nur noch Schrottwert. Die Feuerwehren aus Ursensollen und Amberg sperrten die Straße über eineinhalb Stunden voll. Zudem musste die Fahrbahn von Trümmerteilen befreit und Betriebsstoffe gebunden werden.

Feuerwehr Amberg verhindert bei Brand Schlimmeres

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.