05.05.2021 - 09:35 Uhr
Tremmersdorf bei SpeinshartOberpfalz

Bürgerworkshop zur Creußensanierung erst am 24. Juli 2021

"Es geht nur im Miteinander." Dieses Ziel zur ökologischen Creußensanierung verfolgt ein Bürgershop des Wasserwirtschaftsamtes, der allerdings wegen der Corona-Hygiene-Auflagen vom 8. Mai auf Samstag, 24. Juli, verschoben wird.
von Robert DotzauerProfil

Der Termin des Bürgerworkshops über den ökologischen Ausbau der Creußen bei Tremmersdorf verschiebt sich. Wie das Wasserwirtschaftsamt Weiden mitteilt, sei wegen der Coronapandemie und der damit zusammenhängenden Einschränkungen die für 8. Mai geplante Präsenzveranstaltung nicht möglich. Ein neuer Termin steht bereits fest. In Abstimmung mit der Gemeinde Speinshart soll der Bürgerworkshop nun am Samstag, 24. Juli, ab 9.30 Uhr stattfinden. Eine rechtzeitige Einladung folgt in der Presse.

Die Fachbehörde weist zudem auf die bereits Anfang April an alle Haushalte verteilten Flyer hin, die vorab über das Projekt informieren. Zum besseren Verständnis verspricht das Amt auch die Einrichtung einer Projekt-Webseite. Unter www.creussen-tremmersdorf.de soll ab 17. Mai alles Wissenswerte über den Planungsstand nachlesbar sein. Ausdrücklich betont Behördenleiter Mathias Rosenmüller das Ziel des Wasserwirtschaftsamtes: die Tremmersdorfer Bevölkerung aktiv in die Planung einbeziehen. Über die künftige Webseite sei es den Betroffenen daher auch möglich, Ideen und Wünsche einzubringen und Fragen zu stellen. Der Behördenleiter sagte zu, alle Anregungen auf der Projekt-Webseite unter der Rubrik „FAQ“ zu dokumentieren und diese als Grundlage für den Bürgerworkshop zu verwenden.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.