21.10.2021 - 10:59 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Nach zwei Jahren Pause am Sonntag wieder ein Kirchweihmarkt in Tirschenreuth

Wie beim Peter- und Paul-Markt im Juni dieses Jahres (Bild) werden die Besucher beim Kirchweihmarkt gebeten, Abstände einzuhalten. Das Tragen von Masken ist diesmal nicht erforderlich.
von Josef RosnerProfil

Nach zweijähriger Pause findet am 24. Oktober wieder ein verkaufsoffener Kirchweihmarktsonntag in der Kreisstadt statt. Nahezu 50 Fieranten haben sich für die Veranstaltung am Oberen und Unteren Marktplatz angemeldet. Der Markt dauert von 8 bis 18 Uhr, die Tirschenreuther Fachgeschäfte haben von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Das Bummeln durch die Budenstadt ist diesmal ohne Maske möglich, teilte die Stadtverwaltung mit. Allerdings wird um die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern gebeten, das Bummeln sollte im Einbahnstraßensystem erfolgen. Marktmeister Norbert Neid und Rebecca Keck, stellvertretende Leiterin der Hauptverwaltung, bitten die Marktbesucher, die zahlreichen kostenlosen öffentlichen Parkplätze zu benutzen und sich an die Hygiene- und Schutzmaßnahmen zu halten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.