25.08.2020 - 14:19 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Rudolf Jäger eröffnet eigene Kunstgalerie

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Eine Premiere in der Kreisstadt: Der 69-jährige Tirschenreuther Aquarellmaler Rudolf Jäger ist der erste Künstler im Stiftland, der eine eigene Kunstgalerie eröffnet hat.

Rudi Jäger (69) präsentiert stolz sein neues Domizil: Seine Kunstgalerie „Rudi’s Galerie am Damm“ ist ein Schmuckstück geworden. Die Dammstraße hat in jeder Hinsicht neues Leben nötig hat.
von Ulla Britta BaumerProfil

Den Wunsch nach eigenen Räumen hat Rudi Jäger viele Jahre geträumt. Nur gab das Platzangebot in den eigenen vier Wänden für den Aquarellmaler aus der Kreisstadt nie genug Möglichkeiten her. Doch nun ist Rudi Jägers Tochter Amelie mit ihrer Podologie-Praxis aus der Dammstraße 7 ausgezogen. Die junge Unternehmerin wollte erweitern, die alten Räume wurden ihr zu klein. Rudi Jäger, der im Landkreis als Künstler immer wieder für Aufmerksamkeit sorgt - unter anderem mit seinem Jahreskalender mit seinen gedruckten Werken - hat die Gelegenheit beim Schopf gepackt.

Beliebte Ansichten aus Stadt und Kreis sind in Rudi Jägers Kunstkalender zu sehen

Tirschenreuth

Galerie und Atelier

"Die Praxis stand leer. Aber eigentlich hat mich dann meine Frau Gisela auf die Idee gebracht, nun endlich meinen Wunsch nach einem eigenen Atelier zu verwirklichen", erzählt er. Rudi Jäger hat sich viel Zeit genommen und die drei zur Verfügung stehenden Räume mit viel Liebe renoviert. Entstanden ist eine helle, geräumige Kunstgalerie, ein Atelier zum Malen und Arbeiten sowie ein kleiner Präsentationsraum für Gastaussteller. Damit hat der 69-Jährige nicht nur sich, sondern auch die Kreisstadt bereichert. Zumal seine Investition der Stadt zudem eine Besonderheit beschert: Eine für interessierte Besucher offene Kunstgalerie hat es in Tirschenreuth noch nie gegeben.

Eigentlich hat mich dann meine Frau Gisela auf die Idee gebracht, nun endlich meinen Wunsch nach einem eigenen Atelier zu verwirklichen.

Rudi Jäger

Rudi Jäger findet seine Motive auf seinen Weltreisen, aber auch draußen direkt vor der Haustüre, im Landkreis, der Oberpfalz oder ganz Deutschland. Erst kürzlich hat der Künstler wieder den Workshop seines guten Freundes, dem Münchener Maler Jürgen Meyer-Andreaus begleitet. Viele schöne Motive fanden die beiden Meister der Aquarellmalerei in Regensburg. Einige davon sind in der Galerie, ganz frisch noch, bereits ausgestellt.

Heimat und Metropolen standen im Fokus der vergangenen Ausstellung im Museumsquartier

Tirschenreuth

Die 30 schönsten Werke ausgestellt

Sein neues Domizil hat er mit gut 30 seiner schönsten Werke bestückt. Sehenswürdigkeiten aus aller Welt, in zarten Aquarellfarben auf die Leinwand gebannt, schmücken auch vorerst noch den Gastaussteller-Raum. "Wer möchte, kann gern bei mir ausstellen", lädt er die Freunde aus der Künstlergilde im Landkreis ein. "Vielleicht biete ich auch einmal einen Workshop für ein, zwei interessierte Kunstfreunde an", denkt der Maler über eine Erweiterung seines künstlerischen Wirkens in Tirschenreuth nach. Sein kleines, lichtes Atelier gibt jetzt Raum genug dafür her, anderen die schöne Kunst der Aquarellmalerei beizubringen oder gemeinsam mit erfahrenen Kollegen zu malen. "Man muss ja auch was tun", sagt Rudi Jäger zu den Hintergründen der Galerieeröffnung. Ein wenig fehlt ihm noch der Besucherstrom, Tirschenreuths erste Galerie muss erst noch bekannter werden. Aber die Oberpfälzer seien halt meist erst einmal zurückhaltend, wenn es um Kunst geht.

Öffnungszeiten:

Spontane Besuche

„Rudi’s Galerie am Damm“ ist nicht täglich geöffnet. „Aber ich verbringe die meiste Zeit inzwischen hier“, verrät der Künstler lachend. In seinem eigenen Künstler-Reich fühlte sich der 69-Jährige von Anfang an sehr wohl. Vorbeikommende können gern bei ihm reinschauen und es gibt ausreichend Gelegenheit, sich umzuschauen. Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr öffnet Rudi Jäger seine Galerie bei Bedarf. Ist er selbst nicht vor Ort, können ihn Interessierte einfach anrufen. Über die Handynummer 0160/90 398 448 ist der Künstler für Terminvereinbarungen erreichbar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.