17.08.2021 - 11:47 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Leichtathlethen im ATSV Tirschenreuth mit neuem Vorstand

Seit Mitte August ist die Sparte Leichtathletik des ATSV "runderneuert". Bei einer Versammlung, geleitet von ATSV-Vorsitzenden Jürgen Steinhauser, bildete sich eine sechsköpfige Vorstandschaft, die die Sparte wieder voll aktivierte.

Der neue Vorstand der Leichtathleten im ATSV Tirschenreuth (von links): Christian Wotruba, Kathrin Wotruba, Natalia Jaspers, Christian Schmidt, Kerstin Rustler, ATSV-Gesamtvorsitzender Jürgen Steinhauser und Sabine Vogl.
von Externer BeitragProfil

Seit Mitte August ist die traditionsreiche Sparte Leichtathletik des ATSV "runderneuert". Bei einer Versammlung, die vom Vorsitzenden des Gesamtvereins Jürgen Steinhauser geleitet wurde, bildete sich ein insgesamt sechsköpfiger Vorstand, der die Sparte wieder voll aktivierte.

Die jahrzehntelang von Heinrich Bayreuther geführte Abteilung, die auch bayern- und deutschlandweit erfolgreich war, war knapp nach der Jahrtausendwende etwas eingeschlafen. Das neue Vorstandsteam setzt sich aus sehr engagierten Eltern zusammen, die nun gemeinsam die Geschicke der ATSV-Leichtathleten leiten und versuchen, in den nächsten Jahren die Sparte nach und nach weiter aufzubauen. Den Vorstand bilden Vorsitzender Christian Wotruba, Zweite Vorsitzende Natalia Jaspers, Kassier Christian Schmidt, Schriftführerin Sabine Vogl, Kassenprüferin Kerstin Rustler und Jugendwartin Kathrin Wotruba.

Als Würdigung für seine großen Verdienste um die Tirschenreuther Leichtathletik wurde Heiner Bayreuther von den Anwesenden schließlich zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Ein besonderer Dank gilt auch Anneliese Kühn, Vorsitzende des ATSV-Turnen, die in der Übergangsphase den Verantwortlichen mit Rat und Tat zur Seite stand.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.