07.05.2021 - 17:00 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Landkreis Tirschenreuth: Biergärten öffnen wieder

Darauf haben viele Bürger im Landkreis Tirschenreuth gewartet: Ab Montag darf die Außengastronomie öffnen. Auch für Sportler gibt es Lockerungen. Dabei gibt es aber einige Regeln zu beachten.

Anstoßen mit einer Zoiglhalbe und dazu eine gute Brotzeit: Ab Montag dürfen die Biergärten im Landkreis Tirschenreuth wieder öffnen.
von Martin Maier Kontakt Profil

Seit 14. April liegt die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth unter 100. So einen langen Zeitraum kann kein Kreis in Bayern vorweisen. Und dies hat Folgen: Als erster Landkreis im Freistaat hat Tirschenreuth vom Gesundheitsministerium die Zustimmung für weitere Öffnungsschritte bekommen. Die entsprechende Allgemeinverfügung hat das Landratsamt bereits am Freitagmittag erlassen. Gütig sind die Regelungen ab Montag, 10. Mai. Die Lockerungen betreffen folgende Bereiche:

  • Öffnung der Außengastronomie
  • Öffnung von Theater und Kinos
  • Kontaktfreier Sport im Innenbereich sowie Kontaktsport unter freiem Himmel

Dazu gibt es aber auch gewisse Einschränkungen. Die Außengastronomie darf bis 22 Uhr öffnen. Gäste müssen vorher einen Termin vereinbaren und zudem die Daten für eine mögliche Kontaktverfolgung angeben. Außerdem müssen die Einrichtungen ein entsprechendes Schutz- und Hygienekonzepte vorweisen.

Personen aus mehreren Hausständen dürfen sich nur zusammensetzen, wenn sie einen POC-Antigentest oder Selbsttest, die nicht älter als 24 Stunden sind, oder einen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen können. Die gleichen Regelungen gelten beim Sport und Kinobesuch. Keinen negativen Test müssen vollständig geimpfte und genesene Personen vorlegen. Sie sind seit Donnerstag mit negativ getesteten Menschen gleichgestellt.

"Unsere Wirte können es kaum erwarten, täglich erreichen uns hierzu mehrere Anfragen."

Landrat Roland Grillmeier

"Die Menschen im Landkreis verdienen es, nach der langen Zeit der Entbehrung mit den entsprechenden Konzepten und unter Einhaltung der Regeln zusammenzukommen. Unsere Wirte können es kaum erwarten, täglich erreichen uns hierzu mehrere Anfragen", wird Landrat Roland Grillmeier zitiert. Somit dürften einige Gaststätten ihre Biergärten am Montag öffnen.

Zu bleibt am Montag sicher noch das Kino in Tirschenreuth. "Unter diesen Voraussetzungen macht es momentan keinen Sinn", erklärt Betreiber Michael Neidhardt auf Nachfrage. Er habe trotz mehrstündiger Suche noch immer nicht herausbekommen können, ob auch ein Verkauf von Snacks erlaubt ist. Zudem würde es aktuell keine neuen Filme geben. Zwar würden die Verleiher in den Startlöchern stehen, aber dazu müssten schon einige Kinos öffnen können. "Es ist eine einzige Katastrophe", fasst er die Lage zusammen.

Ein Überblick über die Coronzahlen auf Gemeindeebene, Verteilung auf die Altersgruppen und Testzahlen im Kreis Tirschenreuth

Tirschenreuth
Hintergrund:

Aktuelle Coronazahlen

  • Neue Coronafälle: (Stand: Freitag, 12.30 Uhr): 2, davon war eine Person in Quarantäne.
  • Wegen eines positiven Falls stehen einige Personen aus dem Kinderhort der Kita "Li-La-Löhle" in Kemnath unter Quarantäne.
  • 7-Tage-Inzidenz Deutschland: Kreis Tirschenreuth 64, Kreis Wunsiedel 79, Kreis Bayreuth 74, Stadt Bayreuth: 98, Kreis Neustadt/WN 41, Weiden 87 (Quelle: Robert-Koch-Institut)
  • 7-Tage-Inzidenz Tschechien: Kreis Eger 7, Kreis Falkenau 40, Kreis Karlsbad 61, Kreis Tachau 63 (Quelle: Tschechisches Gesundheitsministerium)
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.