21.10.2020 - 15:19 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Landkreis holt bei Turnhallen-Neubau in Tirschenreuth Projektsteuerer mit ins Boot

Die Kostenfrage schwebt wie ein Damoklesschwert über dem Bau der neuen Dreifachturnhalle in Tirschenreuth. Der Landkreis hofft nun, mit Unterstützung aus Pfarrkirchen die Kosten unter Kontrolle zu behalten.

von Wolfgang Benkhardt Kontakt Profil

Wie Landrat Roland Grillmeier am Montag bekannt gab, hat der Kreisausschuss die Firma BMP Bau und Projektmanagement Hartl GmbH aus Pfarrkirchen mit der Projektsteuerung betraut.

Ein weiterer Auftrag ging an die Firma Kone GmbH aus Regensburg. Sie erhielt den Auftrag, beim Bauunterhalt des Amtsgebäudes II einen Aufzug mit Schachtgerüst zu realisieren. Die Angebotssumme beläuft sich auf 130 501 Euro.

In einer Eilentscheidung hat der Landrat Arbeiten für die Kreisstraße TIR zwischen Waldershof und Walbenreuth vergeben. Es ging dabei um Schutzeinrichtungen, die an der Kreisstraße noch fehlten. Den Zuschlag erteilte Roland Grillmeier der Firma Volkmann und Rossbach GmbH & Co KG aus Teublitz. Die Angebotssumme belief sich nach Auskunft der Verwaltung auf 52 133 Euro.

HIer erfahren Sie mehr über die Hallenbäder des Landkreises

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.