13.05.2020 - 13:11 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kreistag Tirschenreuth: Freie Wähler und Grüne setzen auf bewährte Fraktionssprecher

Der Kreistag Tirschenreuth konstituiert sich am Freitag, 15. Mai, im Kettelerhaus. Freie Wähler und Grüne setzen dabei weiterhin auf ihre bewährten Fraktionssprecher.

Heidrun Schelzke-Deubzer ist weiterhin Grünen-Fraktionssprecherin im Kreistag.
von Martin Maier Kontakt Profil

Seit rund zehn Jahren ist Hans Klupp Vorsitzender der FW-Kreistagsfraktion. Und dies bleibt auch so. Das bestätigt der Schönfichter auf NT-Nachfrage. Als seine Stellvertreter fungieren der Kaibitzer Ely Eibisch, der bei der Landratswahl Roland Grillmeier (CSU) unterlegen war, und Bernhard Schmidt, der neuer Zweiter Bürgermeister von Erbendorf ist. Die Freien Wähler stellen elf Kreisräte und damit zwei weniger als in der vorangegangenen Wahlperiode.

„Wir wissen, dass es veränderte Verhältnisse gibt“, blickt Klupp auf die nächsten sechs Jahre im Kreistag. Denn nach fast 30 Jahren kommt der Landrat nicht mehr aus den Reihen der Freien Wähler. Trotzdem wolle die Gruppierung weiterhin mit allen gut zusammenarbeiten. Wie genau sich die zweitgrößte Fraktion positioniert, konnte Klupp noch nicht sagen. Er wolle der Fraktionssitzung am Mittwochabend nicht vorgreifen. Somit ließ der Teichwirt auch offen, ob die Freien Wähler einen Bewerber für das Amt eines weiteren stellvertretenden Landrats ins Rennen schicken werden.

Wie vor sechs Jahren haben die Grünen auch diesmal vier Kreistagsmandate geholt. Weiterhin führt Heidrun Schelzke-Deubzer die Fraktion an. Die Lehrerin ist auch Stadträtin in Kemnath. Als ihre Stellvertreterin fungiert die Biobäuerin Elisabeth Rauh. Sie ist Dritte Bürgermeisterin von Friedenfels. Mit Landtagsabgeordneter Anna Toman haben die Grünen im Kreistag zudem ein prominentes Mitglied in ihren Reihen.

Als Kernthemen bezeichnet Heidrun Schelzke-Deubzer natürlich das Voranbringen des Klima- und Artenschutzes im Landkreis. Es gehe um eine vorausschauende Weichenstellungen zur Anpassung an den Klimawandel. Zudem wollen die Grünen die regionale und nachhaltige Landwirtschaft im Ökomodell-Landkreis Tirschenreuth ausbauen.

Besonders im Blick hat die Partei auch den Neubau der Realschule in Kemnath: Die Bereiche Energie, Nachhaltigkeit und die pädagogischen Konzepte müssten zukunftsfähig ausgerichtet werden. Und als weiteren Punkt nennt die Fraktionssprecherin die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung.

Die CSU-Kreistagsfraktion hat einen neuen Sprecher:

Wiesau

Die SPD-Kreistagsfraktion setzt auf Uli Roth:

Tirschenreuth

Bei der Zukunftsliste steht Matthias Grundler an der Spitze:

Falkenberg
Hans Klupp bleibt Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.