27.04.2021 - 16:43 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Kreis Tirschenreuth: Inzidenz seit 14 Tagen unter 100

Der Kreis Tirschenreuth hatte am Dienstag bayernweit die niedrigste 7-Tage-Inzidenz. Zudem gab es nur 5 neue Corona-Fälle.

Ein Arzt nimmt in einer Hausarztpraxis mit einem Tupfer einen Abstrich bei einer Frau für einen Coronatest.
von Martin Maier Kontakt Profil

Seit zwei Wochen liegt der Landkreis Tirschenreuth unter der 7-Tage-Inzidenz von 100. Am Dienstag gab das Robert-Koch-Institut den Wert mit 82 an. Das war bayernweit der niedrigste Wert.

Auch am Mittwoch dürfte die Inzidenz deutlich unter der 100er Marke liegen, da das Landratsamt am Dienstag nur fünf Corona-Neuinfizierte meldete. Außerdem war ein Todesfall zu beklagen. Dabei handelte es sich um eine Person (Anfang 80) mit Vorerkrankungen. Die Zahl der Covid-19-Toten steigt damit auf 262.

Kreis Tirschenreuth: Weiterhin keine verschärften Regeln

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.