04.10.2021 - 10:44 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth bleibt über 35

Das Dashboard des Landkreises meldete am Freitagmittag drei neue Corona-Fälle. Derzeit gibt es 36 Fälle im Landkreis.

Das Dashboard des Landkreises meldete am Freitagmittag drei neue Corona-Fälle.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Tirschenreuth ist am Samstag den zweiten Tag infolge über dem Wert 35. Das Dashboard des Landkreises meldete am Freitagmittag drei neue Corona-Fälle. Die Inzidenz lag am Freitag bei 37,7. Am Samstag sinkt dieser Wert voraussichtlich auf 36,3, liegt aber immer noch über dem Grenzwert 35. Bleibt der Inzidenzwert auch am Sonntag über 35, so gelten ab Dienstag die 3G-Regelungen für nichtprivate Innenräume im Landkreis. Das Landratsamt teilt auch die 7-Tage-Inzidenz von Kindern im Alter von 0 bis 11 Jahren mit. Diese liegt bei 11,16. Bei Jugendlichen von 11 bis 17 Jahren liegt sie derzeit bei 4,18 (Stand: 30. September).

In dieser Woche haben sich seit Montag bereits 23 Personen mit Corona infiziert. In der Woche davor waren es im gleichen Zeitraum (Montag bis Freitag) nur 9 positiv getestete Personen. Laut Dashboard gibt es derzeit 36 Fälle im Landkreis, betrachtet man alle Fälle der vergangenen 14 Tage. Seit Beginn der Pandemie haben sich nachweislich 5476 Personen mit dem Virus angesteckt. Die Zahl der Corona-Toten liegt unverändert bei 266.

Ein Blick in die Nachbarregionen: Stadt Weiden 32,9, Landkreis Neustadt/WN 51,8, Landkreis Wunsiedel 52,8, Landkreis Bayreuth 36,6, Stadt Bayreuth 91,8, Tachov 12,9, Cheb 8,7, Sokolov 19,4, Karlovy Vary 15,8.

Impfzentrum Waldsassen wird zur Impfbasis

Waldsassen

Überblick über die aktuelle Corona-Lage im Newsblog auf Onetz.de

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.