11.08.2020 - 17:37 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Franz Stahl: Bürgermeister von Mähring wusste sehr wohl von Umleitung

Dass wegen einer Baustelle in Tirschenreuth der Schwerlastverkehr durch Griesbach umgeleitet wird, davon wollte Mährings Bürgermeister Franz Schöner nichts gewusst haben. "Es gab eine Absprache", sagt Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl.

Bürgermeister Franz Stahl.

Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl reagierte schon kurz nach der Veröffentlichung des Artikels „Bürger gegen Lkw-Umleitung durch Griesbach“. Besonders störte sich Stahl an der Aussage seines Bürgermeisterkollegen Franz Schöner, er habe „diese Umleitung keineswegs mit Tirschenreuths Bürgermeister Franz Stahl abgesprochen oder sie befürwortet“. „Das haut mich schon vom Hocker“, sagte Stahl im Gespräch mit Oberpfalz-Medien.

Auf diesen Artikel bezieht sich Franz Stahl

Mähring

Der Rathauschef der Kreisstadt erinnere sich genau an die Absprache: Am 14. Juli beim Spatenstich für die neue BRK-Rettungswache in Griesbach habe er mit Schöner über die Umleitung gesprochen. Stahl habe damals erklärt, dass die Umleitung wegen einer Baustelle in der Mühlbühlstraße rund drei bis vier Wochen dauere. Der Tirschenreuther erinnert sich zudem, dass sein Mähringer Kollege antwortete, dass durch die Umleitung auch Großkonreuth und Poppenreuth vom Schwerlastverkehr entlastet seien.

Wegen einer Baustelle in der Mühlbühlstraße wird der Schwerlastverkehr um Tirschenreuth herumgeleitet

Tirschenreuth
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.