27.09.2021 - 17:13 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Entspannte Coronalage im Landkreis Tirschenreuth

Im Landkreis Tirschenreuth gab es am Montag keinen neuen Coronafall. Ab 1. Oktober gelten in den Teststationen des Landkreises neue Öffnungszeiten.

Am Montag gab es im Landkreis Tirschenreuth keinen positiven Coronatest.
von Martin Maier Kontakt Profil

Weiterhin entspannt ist die Coronalage im Landkreis Tirschenreuth. Am Montag meldete das Corona-Dashboard keinen weiteren Covid-19-Fall und eine 7-Tage-Inzidenz von 16,7. Verschärfung gab es in den Nachbarregionen: Die Stadt Weiden und der Landkreis Wunsiedel haben am Montag den dritten Tag in Folge den Inzidenzwert von 35 überschritten. Dies bedeutet, dass dort ab Mittwoch, 29. September, wieder die sogenannten 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet) gelten.

Geänderte Öffnungszeiten gelten ab Freitag, 1. Oktober, im Testzentrum und den -stationen im Landkreis Tirschenreuth. Tirschenreuth (Einsteinstraße 5 bis 7) hat Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Die Station in Kemnath (Badstraße 13) macht Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr auf, Erbendorf (Bahnhofstraße 6) am Dienstag und Donnerstag von 9 bis 13 Uhr. Und Waldsassen (ehemaliges Krankenhaus) öffnet Montag, Mittwoch und Freitag von 12 bis 17 Uhr. Eine Registrierung ist unter http://test.brk-tirschenreuth.de möglich.

Weitere regionale Corona-Meldungen im Newsblog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.