30.11.2020 - 17:07 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Corona im Landkreis Tirschenreuth: Weitere Schulen und ein Kindergarten betroffen

Vier Schulklassen und eine Kindergarten-Gruppe aus dem Landkreis Tirschenreuth mussten am Montag in Quarantäne. Die Corona-Warn-Ampel steht weiterhin auf Dunkelrot.

Die „Wolken-Sonnen-Gruppe“ des Kindergartens Konnersreuth musste in Quarantäne.
von Martin Maier Kontakt Profil

Seit Freitag hat es im Landkreis Tirschenreuth 28 Corona-Neuinfizierte (Samstag: 10, Sonntag: 13, Montag: 5) gegeben. Das teilte das Landratsamt am Montagnachmittag mit. 12 der 28 Personen standen bereits unter Quarantäne.

Aufgrund jeweils eines positiven Falls stehen folgende Einrichtungen bis einschließlich Donnerstag, 10. Dezember, unter Quarantäne: Klasse 5c der Realschule Kemnath, die Klassen 2 und 3 der Grundschule Großkonreuth, die Klasse 4b der Grundschule Krummennaab und die „Wolken-Sonnen-Gruppe“ des Kindergartens Konnersreuth. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner lag am Montag laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) und des Landesamts für Gesundheit (LGL) bei 134,6. Damit steht die Corona-Warn-Ampel weiterhin auf Dunkelrot.

Weitere regionale Corona-Meldungen im News-Blog

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.