24.11.2020 - 11:51 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Besuch des Christkinds in Tirschenreuth in diesem Jahr nur virtuell

Die Gelegenheit, alle Herzenswünsche dem Christkind mit auf den Weg zu geben, wird den Kinder am ersten Adventssamstag, 28. November, geboten. Allerdings können die Zettel diesmal nicht am Rathaus übergeben werden.

Katharina Häring wird das zweite Mal in die Rolle des Christkinds schlüpfen.
von Externer BeitragProfil

Die Corona-Pandemie verhindert, dass das Christkind die Mädchen und Jungen am Rathausfenster begrüßen kann. Damit die Kinder nicht allzu enttäuscht sind, hat sich der Stadtmarketingverein eine virtuelle Alternative überlegt.

Der Besuch des Christkinds ist stets ein beeindruckendes Erlebnis, nicht nur für die Kleinen. Am 28. November um 17 Uhr lädt der Stadtmarketingverein ein, gemeinsam die Weihnachtszeit einzuläuten. Auf der Homepage der Stadt Tirschenreuth kann man den Besuch des Christkinds unter folgendem Link mit der ganzen Familie gemeinsam erleben: www.stadt-tirschenreuth.de/weihnachten.

Wunschzettel auf der Homepage

Die Engelchen werden auch in diesem Jahr die eingesandten Wünsche dem Christkind überbringen. Die "Wunschzettel an das Christkind" können ab sofort auf der Homepage der Stadt (siehe oben stehenden Link) heruntergeladen oder im Vorraum des Büros des Tourist-Info/Stadtmarketing, Regensburger Straße 6, abgeholt werden. Die Zettel sollten bis morgen in den Briefkasten dieses Büros eingeworfen werden. Die Wünsche können natürlich nicht vom Stadtmarketingverein erfüllt werden, sondern sind als symbolische Nachricht ans Christkind gedacht, wie es weiter heißt.

In diesem Jahr wird Katharina Häring das zweite Mal und wieder mit voller Freude in die Rolle des Christkinds schlüpfen. Gerne bringt sie mit ihrer frohen Botschaft den vielen kleinen und großen Zuhörern ein Stückchen Vorfreude und Zuversicht für die kommende Weihnachtszeit.

Veranstaltung seit 2002

Die Veranstaltung "Das Christkind kommt" gehört in Tirschenreuth schon zur Tradition der Vorweihnachtszeit. Seit 2002 brachte der Stadtmarketingverein tausende von Augen zum Strahlen. Jedes Jahr freuen sich die kleinen Bürger auf den hohen Besuch. Inzwischen ist es bereits die siebte Christkind-Darstellerin, die gerne in das funkelnde Kleid schlüpft und ihr Haupt mit goldener Lockenpracht schmückt.

Am Großparkplatz in Tirschenreuth soll es eine Drive-In-Aktion mit Nikolaus geben

Tirschenreuth

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.