14.05.2020 - 15:26 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Autokino in Tirschenreuth startet

Diesen Artikel lesen Sie mit
Was ist OnetzPlus?

Das ging schnell: Schon am Freitag, 15. Mai, öffnet das Autokino in Tirschenreuth. Los geht es mit drei Filmen.

Kinospaß durch die Autoscheiben: Ab Freitag startet auf dem Parkplatz vor dem Cineplanet (im Hintergrund) das Autokino. Die Leinwand wird Richtung Tirschenreuth aufgestellt.
von Martin Maier Kontakt Profil

„Film ab“ heißt es für das Autokino in Tirschenreuth. Die Genehmigung vom Landratsamt hat Michael Neidhardt, Besitzer des Cineplanets, in der Tasche. Das war die letzte Hürde, die er nehmen musste. Die Vorstellungen finden auf dem Parkplatz vor dem Kino Cineplanet in der Kreisstadt statt. Die Kapazitäten auf dem Gelände würden für rund 80 Autos reichen.

Start ist am Freitag um 21.15 Uhr mit der Actionkomödie „Bad Boys for Life“. Am Samstag läuft die deutsche Komödie „Night Life“ und am Sonntag die Gangsterkomödie „The Gentlemen“. Beginn ist immer um 21.15 Uhr. Tickets verkauft Neidhardt ausschließlich online. Eine Abendkasse gibt es nicht.

Der Tirschenreuther hat bereits Erfahrung mit dieser Art der Freiluft-Präsentation. Auch die entsprechende Technik ist schon vorhanden. Der Aufbau des Equipments stelle kein Problem dar. „Das geht alles ruckzuck. Nach einer Stunde ist alles erledigt“, erklärt Neidhardt.

Und wie funktioniert der Ton? Dafür hat der Kinobetreiber bei der Bundesnetzagentur eine eigene Frequenz beantragt. Die Behörde hat ihm diese mittlerweile zugeteilt. Damit müssen die Besucher nur ihr Autoradio anmachen und die entsprechende Frequenz einstellen. Dann heißt es, zurücklehnen und den Film genießen. Damit besitzt Neidhardt eine eigene Frequenz. „Die habe ich für immer und kann sie immer wieder aktivieren lassen.“

Michael Neidhardt war schon vor einer Woche optimistisch, dass es mit dem Autokino in der Kreisstadt klappt:

Tirschenreuth

Auf Popcorn und Getränke müssen die Kinobesucher auch nicht verzichten. Unter Einhaltung der entsprechenden Corona-Regeln öffnet der Verkauf im Cineplanet. Allerdings sollten die Besucher ihre Getränke und Snacks schon bei ihrer Anfahrt kaufen. „Danach sollte man nicht mehr aus dem Auto aussteigen“, so Neidhardt.

Nach dem Start in Tirschenreuth geht es nächste Woche von Donnerstag bis Sonntag, 21. bis 24. Mai, auf den Festplatz nach Marktredwitz. Dort können rund 200 Autos einparken. Welche vier Filme dann laufen, stehe noch nicht ganz fest. „Die Filme werden aber ähnlich wie in Tirschenreuth sein“, verrät Neidhardt.

Ob es künftig auch Vorstellungen in Kemnath geben wird, stehe noch nicht fest. „Mal abwarten, ob ich von der Stadt noch was höre“, gibt sich der Kinobetreiber gelassen. Und der umtriebige Geschäftsmann hat sich sogar noch ein weiteres Standbein geschaffen: Auch sein normales Open-Air-Kino beim Cineplanet Tirschenreuth hat ihm das Landratsamt wieder genehmigt. Falls das Wetter passt, könnte es dort nächstes Wochenende parallel zu den Vorstellung in Marktredwitz schon losgehen. Die Stühle müssen dann aber natürlich im entsprechenden Abstand aufgestellt werden.

Die Weidener müssen sich beim Autokino noch gedulden:

Weiden in der Oberpfalz

In Schwarzenfeld wird es nichts mit einem Autokino:

Schwarzenfeld
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.